Simon trifft Sigrid: "Hätten wir sagen sollen, wir lassen die draußen?"

Video11. Mai 2019, 13:30
650 Postings

Sie ist Pensionistin aus Österreich und beschreibt sich als politisch inkorrekt, er ist Ingenieur aus Deutschland und für ein vereintes Europa – Eine Grundsatzdiskussion

der standard
Video: DER STANDARD hat zwei "Europa spricht"-Teilnehmer mit gänzlich unterschiedlichen Meinungen bei ihrem Treffen begleitet

Am heutigen Samstag treffen sich im Rahmen von "Europa spricht" tausende Menschen zu politischen Zwiegesprächen. Quer über den Kontinent verteilt diskutieren Teilnehmer über einen Europapass, Außengrenzen und den Klimawandel.

DER STANDARD hat bereits am Vortag ein Gespräch begleitet: Sigrid ist 64, Pensionistin und lebt in Salzburg. 1994 hat sie gegen den Beitritt Österreichs zur EU gestimmt. Simon, 29, ist aus Freilassing in Deutschland und engagiert sich ehrenamtlich bei der Europawahl.

Bei ihrem Treffen sprachen die beiden darüber, was die Mitgliedschaft in der EU für die Bürger bedeutet, ob Angela Merkel 2015 richtig gehandelt hat und über die Sinnhaftigkeit von Grenzen. (Andreas Müller, 11.5.2019)

    Share if you care.