Reif für Hollywood: Österreichische Architektur in Spanien

    Ansichtssache9. Mai 2019, 06:00
    11 Postings

    In Österreich geplant, in Spanien mit heimischen Materialien gebaut: Eine Villa auf den Balearen dient als eine der Hauptlocations für einen Hollywood-Film

    foto: savo ilic

    So sieht eine Villa aus, die das Zeug zum Blockbuster hat. Eine in den Jahren 2008 und 2009 vom österreichischen Architekten Michael Maurer (damals noch Mitarbeiter im Büro Architekt DI Paul Richter) entworfene und gebaute Villa in Spanien ist nämlich eine zentrale Location für den Hollywood-Blockbuster "The Hustle" (deutscher Titel "Glam Girls – Hinreißend verdorben") mit Anne Hathaway und Rebel Wilson in den Hauptrollen. Filmstart ist hierzulande der 10. Mai. Die Villa liegt auf einer der Baleareninseln und hat eine Gesamtlänge von 52 Metern.

    UPDATE: Der Artikel wurde geändert, nachdem Architekt Paul Richter die Richtigstellung verlangt hatte, dass sein Büro für den Entwurf verantwortlich zeichnete, und nicht, wie ursprünglich dargestellt, das Büro "Maurer & Ian Architektur", das erst 2016 gegründet wurde.

    1
    foto: savo ilic

    Zum Einsatz kamen auf dem Anwesen viele österreichische Baumaterialien, etwa Fenster, Türen, Bodenbeläge, Holz und Schilf für das Dach des Pavillons.

    Die Wohnnutzfläche von 620 Quadratmetern hat Architekt Maurer in ein Haupt- und ein Gästehaus gegliedert. Der zentrale Baukörper des Haupthauses ist ein Steinhaus, das in landestypischer Bauweise errichtet wurde. Beide Häuser sind durch eine Brücke mit Pergola verbunden. Der schilfbedeckte Pavillon mit Poolbar und Outdoor-Küche, der Infinity-Pool, der Fitnessbereich, teilweise überdachte Terrassen mit Pflanzen- und Palmenbecken sowie ein Open-Air-Kino sind die Besonderheiten des fast 5.000 Quadratmeter großen Grundstücks.

    2
    foto: savo ilic

    Im Inneren empfängt eine zweigeschoßige Eingangshalle die Besucher und sorgt zusammen mit einem zweigeschoßigen Wohnraum für lichtdurchflutete Räume. Alle sieben Suiten – eine Mastersuite, drei Kinder- und drei Gästeappartements, ausgestattet mit je einem eigenen Badezimmer – sind Richtung Meer orientiert.

    3
    foto: savo ilic

    Die Villa wurde in einer Stahlskelettbauweise und erdbebensicheren Konstruktion erbaut. Der spanischen Bauordnung folgend beträgt der Abstand zur Küste 20 Meter, der genau der Baufluchtlinie entspricht. Das gesamte Haus und die Terrassenplattform stehen auf einem 45 Zentimeter hohen Sockel. In diesem Zwischenraum ist Platz für die kompletten Haustechnikleitungen (Klimaanlage, Kanal, Strom, Wasser etc.). Eigene Technikräume befinden sich unter der Küche und unter dem Pavillon. Solarpaneele auf dem Dach sorgen für Warmwasser.

    Der Bauzeit inklusive Gartengestaltung von 22 Monaten ging die Planungsphase von zwölf Monaten voraus. Die Fertigstellung war im Juli 2011.

    4
    mgm

    Das Anwesen wurde schon vor ungefähr zwei Jahren als eine der Hauptlocations für den Film erkoren. Zu sehen ist es auch im Trailer. "Es freut uns, dass unsere Kunden den Dreharbeiten in ihrer Villa zugestimmt haben. Von Hollywood entdeckt und als Location auserkoren zu sein ist ein internationales Renommee für unsere Arbeit", sagt Architekt Maurer. (red, 9.5.2019)

    Weiterlesen

    Pool, Kino, Fitnessraum: Londons Superreiche gehen in den Keller

    "Scary Spice": Sängerin Mel B trennt sich von ihrer Villa

    5
    Share if you care.