Windows bekommt neue Kommandozeile mit Tabs und Emojis

    7. Mai 2019, 08:51
    44 Postings

    Das neue Werkzeug für Befehlseingabe, "Windows Terminal", lässt sich ästhetisch anpassen und auch erweitern

    Windows 10 und Windows Server bekommen ein neues Terminalfenster. Statt künftig zwischen Powershell, "Eingabeaufforderung" und der "Windows for Linux"-Eingabe zu jonglieren, soll ein neues "Windows Terminal" künftig die zentrale Anlaufstelle für Systembefehle. Es wird von Microsoft als Open Source entwickelt.

    Glänzen soll es mit besserer Bedienung und Anpassbarkeit. Windows Terminal wird komplette Unicode-Unterstützung mitbringen und damit etwa auch exotischere Symbole wie Emojis als solche anzeigen können. Dazu werden sich Tabs öffnen lassen, um zwischen mehreren Befehlsfenstern komfortabel wechseln zu können, fasst The Verge zusammen.

    Wer mag, wird auch das Layout für das Tool anpassen können. Zudem gibt es die Möglichkeit, die Funktionalität mit eigenen Erweiterungen auszubauen.

    windows developer

    Soll im Juni erscheinen

    Insgesamt ist es ein beachtlicher Schritt für das Terminal in Windows, nachdem Microsoft es viele Jahre lag fast unbeachtet gelassen hat. Dementsprechend war die Unterstützung für die gängigen Copypaste-Tastenkürzel, Strg+C und Strg+V, die es mit Windows 10 erhielt, bereits als große Neuerung aufgenommen worden.

    Das neue Windows Terminal wird Microsoft noch nicht mit dem anstehenden Mai-Update für Windows 10 ausliefern. Im Juni soll eine erste Version zum Download zur Verfügung gestellt werden. (red, 07.05.2019)

    Share if you care.