Telenor und Axiata wollen in Asien Telekom-Giganten schmieden

    6. Mai 2019, 11:15
    posten

    Geplantes Gemeinschaftsunternehmen würde in neun Ländern mit einer Gesamtbevölkerung von fast einer Milliarde Menschen vertreten sein

    Die norwegische Telekomfirma Telenor und die Axiata Group aus Malaysia wollen ihre Geschäfte in Asien zusammenlegen. Das gemeinsame Unternehmen würde in neun Ländern mit einer Gesamtbevölkerung von fast einer Milliarde Menschen vertreten sein, darunter Thailand, Malaysia, Bangladesch, Pakistan, Myanmar, Sri Lanka und Indonesien.

    300 Millionen Kunden

    In der Region würde eines der größten Telekommunikationsunternehmen entstehen mit 300 Millionen Kunden. Der geschätzte Pro-Forma-Umsatz würde 13 Mrd. Dollar (11,65 Mrd. Euro) erreichen und das operative Ergebnis (Ebitda) 5,5 Mrd. Dollar. Einsparungen sollen den Gewinn antreiben. Ein Analyst begrüßte die Pläne, äußerte aber Befürchtungen, dass regulatorische Hürden entstehen könnten. (APA, 06.05.2019)

    Share if you care.