Kinderpornografie von Fans: Zehn Jahre Haft für Youtube-Star

    6. Mai 2019, 11:06
    142 Postings

    Coversänger Austin Jones hatte minderjährige Fans zu Nacktfotos und -videos überredet

    Der frühere Youtube-Star Austin Jones ist als Empfänger von Kinderpornografie zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt worden, wie "The Verge" berichtet. Der mittlerweile 26-Jährige soll minderjährige Fans auf Facebook und Messengerdiensten aufgefordert haben, ihm Nacktfotos und pornografische Videos zu senden.

    Rund 30 Fans um Fotos und Videos gebeten

    Der US-Amerikaner bekannte sich des Vorwurfs schuldig, in rund 30 Fällen soll er versucht haben, von minderjährigen Fans Fotos und Videoaufnahmen mit sexuellen Inhalten zu bekommen. Beim Aufkommen der Vorwürfe im Jahr 2015 hatte er zwar "unangebrachten" Kontakt zugegeben, aber abgestritten, nach explizitem Material gefragt zu haben.

    2017 wurde Jones verhaftet. Zuvor machte er sich auf Youtube einen Namen, indem er Popsongs coverte. Die Videoplattform wollte seinen Kanal zunächst nicht auflösen, weil der Inhalt des Kanals selbst nicht gegen die Richtlinien verstoßen habe. Mittlerweile ist der Channel aber entfernt worden. (red, 6.5.2019)

    • Austin Jones wurde zu zehn Jahren Haft verurteilt.
      foto: screenshot/twitter

      Austin Jones wurde zu zehn Jahren Haft verurteilt.

    Share if you care.