Sprich mit ihr, Jules und Jim oder Carol: TV-Tipps für Montag

6. Mai 2019, 06:00
posten

Außerdem: Die Spur der Verschwundenen, Arm durch Arbeit, reich durch Immobilien oder Kulturmontag

19.40 REPORTAGE

Re: Die Spur der Verschwundenen Seit 23 Jahren machen die "Samstagsmütter" von Istanbul mit Protesten auf das Verschwinden ihrer Kinder, Ehepartner und Geschwister aufmerksam. Für die pensionierte Lehrerin Ikbal Eren ist die Suche nach ihrem Bruder Hayrettin eine Lebensaufgabe. Bis 20.10, Arte

20.15 FILMSCHWERPUNKT

Pedro Almodóvar: Sprich mit ihr (Hable con ella, E 2002. Pedro Almodóvar) Almodóvars Geschichte geht auf zwei Meldungen zurück, die die spanische Presse in den 90ern beschäftigten. In der einen erwachte eine Frau aus dem Koma, nachdem sich ein Pfleger an der Wehrlosen vergangen hatte. In der anderen gebar eine Frau, ebenfalls von einem Krankenpfleger missbraucht, ein Kind, ohne aus dem Todesschlaf zu erwachen. Um 22.05 Uhr folgt Almodóvars Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs. Bis 23.30, Arte

tobisfilmclub

21.00 TALK

Hart, aber fair: Arm durch Arbeit, reich durch Immobilien – Keine Chance auf sozialen Aufstieg? Gäste: Hubertus Heil (SPD), Christoph Gröner (Unternehmer), Sina Trinkwalder (Unternehmerin), Oskar Lafontaine (Die Linke) und Alexander Graf Lambsdorff (FDP). Bis 22.15, ARD

21.10 MAGAZIN

Thema mit Christoph Feurstein: Schwer behindert – späte Abtreibungen auf dem Prüfstand / Das vergessene Konzentrationslager Gusen / Barbie ist 60.
Bis 22.00, ORF 2

22.30 MAGAZIN

Kulturmontag Themen mit Clarissa Stadler: Helmut Berger wird 75. / Eine Frage der Ehre – Sherry Hormanns jüngster Film Nur eine Frau. / Eine deutsche Familie – spannendes neues Projekt des Fotografen Andreas Mühe. / Im Reich der Spiegel: Die japanische Schauspielerin Kaori Momoi, Stararchitekt Tadao Ando, der Künstler Takahiro Iwasaki und die Regisseurin Naomi Kawase gewähren Einblick in die japanische Seele. Bis 23.45, ORF 2

23.15 ANDERES LEBEN

Carol (GB/AUS/USA 2015, Todd Haynes) Patricia Highsmiths Geschichte von der gepflegten Vorstadtdame Carol (Cate Blanchett), die sich in den 1950er-Jahren in die Verkäuferin Therese (Rooney Mara) verliebt: unaufdringlich, emotional und mit zarter Verführungsqualität. Bis 1.05, NDR

0.10 FLOTTER DREIER

Jules und Jim (Jules et Jim, F 1962, François Truffaut) Der gebürtige Österreicher Jules (Oskar Werner) und der französische Schriftsteller Jim (Henri Serre) haben sich vor dem Ersten Weltkrieg auf dem Montmartre kennengelernt. Beide verlieben sich in dasselbe Mädchen, Catherine (Jeanne Moreau). Nach dem Krieg sehen sie sich wieder. Die Geschichte ihrer seltsamen "Liebe zu dritt" schildert Truffauts Film mit viel Fingerspitzengefühl, aber auch unter Verwendung einiger recht oberflächlicher filmischer Tricks. Bis 1.55, ORF 2

foto: orf/tele münchen/raymond cauchetier

Radiotipps für Montag

9.05 WISSEN

Radiokolleg Diese Woche lernt man mehr über Denkansätze im Mensch-Tier-Verhältnis, die aktuelle Lage in der Ukraine und Minimalismus in der Musik. Mo–Do, jeweils bis 10.00, Ö1

13.00 GESPRÄCH

Punkt eins: "Framing" in politischen Debatten

Politik- und Kommunikationswissenschafter Jakob-Moritz Eberl und Falter-Journalistin Barbara Tóth zu Gast bei Natasa Konopitzky. Bis 13.55, Ö1

17.55 MAGAZIN

Betrifft: Geschichte – Österreichische Frauen in der Politik um 1919 Mit der Historikerin Gabriella Hauch. Mo–Fr, jeweils bis 18.00, Ö1

Share if you care.