In 24 Stunden quer durch Europa: TV-Tipps am Samstag, 4. Mai

4. Mai 2019, 06:00
1 Posting

24 h Europe, Grand Prix in Israel, Bürgeranwalt, Reality Check mit Claudia Gamon, Tartuffe, Ein ganzes halbes Jahr, Diagnose: Unbrauchbar, Die Wahrheit über Charlie, Dianas Vermächtnis

6.00 EU-WAHL

24h Europe 60 Protagonisten aus 26 Ländern im geografischen Europa und mit den verschiedensten Hintergründen nehmen die Zuschauer mit in ihren Alltag, in ihre Welt, erzählen von Träumen und Lebensrealitäten. In Echtzeit, 24 Stunden lang, von sechs Uhr morgens bis sechs Uhr morgens am nächsten Tag. Der Film ist als Parallelmontage mit wiederkehrenden Protagonisten, Themen und Orten angelegt. Auch ORF 3 unterstützt das Projekt und sendet insgesamt vier der 24 Stunden um 9.00, 16.00, 19.10 und 0.00 Uhr. Bis 6.00 (Sonntag), Arte, ORF 3

foto: arte

19.20 SONG CONTEST

Grand Prix in Israel – Kein bisschen Frieden

Die Vorbereitungen laufen, und der Eurovision Song Contest (ESC) gerät immer mehr zur Bewährungsprobe für Israel. Boykott oder Party? Kann es Israel gelingen, ein guter Gastgeber zu sein? Oder wird der ESC wie ein Brennglas die inneren Konflikte und Widersprüche des Landes geradezu verstärken? Ein Film von Daniel Böhm. Bis 20.00, 3sat

18.00 MAGAZIN

Bürgeranwalt Willkür, Machtmissbrauch, Einschüchterung durch eine Lehrerin? Gibt es Konsequenzen? / Nachgefragt: Fäkalien in der Donau. Werden Kreuzfahrtschiffe besser kontrolliert? / Kritik an der SVA: Werden Selbstständige bei Pensions- und Krankenversicherung unfair behandelt? Bis 19.00, ORF 2

19.40 EU-WAHL

Meine Wahl – Reality Check ATV begleitet Claudia Gamon, EU-Spitzenkandidatin der Neos, bei ihrem Kampf um Wählerstimmen. Bis 20.15, ATV

20.15 THEATER

Tartuffe oder Das Schwein der Weisen

Peter Lichts Bearbeitung des Molière-Klassikers für das Theater Basel schildert den absurden Kampf um Selbstfindung und -darstellung im sprachlichen Hamsterrad. Es spielen Katja Jung, Florian von Manteuffel, Myriam Schröder und Mario Fuchs. Bis 22.40, 3sat

20.15 LIEBELEI

Ein ganzes halbes Jahr (Me Before You, GB/USA 2016, Thea Sharrock) Verfilmung des Romans von Jojo Moyes: Nach einem Unfall ist der junge erfolgreiche Banker Will (Sam Claflin) gelähmt. Die chaotische Louisa (Emilia Clarke) nimmt bei ihm den Job als Gesellschafterin an. Es kommt, wie es kommen muss: Die beiden verlieben sich. Bis 22.10, Servus TV

20.15 DOKUMENTATION

Diagnose: Unbrauchbar Unheilbar Kranke, behinderte Menschen, aber auch Alkoholiker und schwererziehbare Jugendliche galten für das NS-Regime als lebensunwürdige, unbrauchbare Wesen, die nur Kosten verursachen würden. Unter dem Vorwand, sie von ihrem Leid erlösen zu wollen, wurden zwischen 1939 bis 1945 mehr als 30.000 Menschen getötet. Uli Jürgens beleuchtet das Thema aus österreichischer Sicht und zeigt, wie die NS-Propaganda die begangenen Verbrechen gerechtfertigt hat. Bis 21.05, ORF 3

21.35 DOPPELLEBEN

Die Wahrheit über Charlie (The Truth About Charlie, USA 2002, Jonathan Demme) Regina Lambert erfährt nach dem gewaltsamen Tod ihres Mannes, dass er nicht nur über verschiedene Identitäten verfügte, sondern auch dreckige Geschäfte betrieb. Mithilfe von Joshua Peters macht sie sich auf, die Rätsel um ihren Mann zu lösen. Schönes Remake des Krimiklassikers Charade aus dem Jahr 1963. Bis 23.15, ZDF neo

the truth about charlie - trailer

21.50 DOKUMENTATION

Dianas Vermächtnis – Die Kinderretterin aus Tirol Während des Zweiten Weltkrieges rettete die Innsbruckerin Diana Budisavljevic tausende Kinder vor dem Tod in Konzentrationslagern in Kroatien und führte darüber ausführlich Tagebuch. Iris Haschek hat ihre Geschichte recherchiert. Bis 22.45, ORF 3

Radiotipps für Samstag:

PODCAST

Falter Radio Wie der Aufstieg nationalistischer Demagogen und Umbrüche in der Wirtschaft zusammenhängen. Raimund Löw diskutiert mit Hannes Androsch, Soziologin Brigitte Aulenbacher und Armin Thurnher. falter.at/radio

9.05 FEATURE

Hörbilder Fünf syrische Frauen und ihre erstaunlichen Karrieren in Österreich. Eine Sendung von Eva Roither. Bis 10.00, Ö1

10.05 LIVE

Klassik-Treffpunkt Schriftsteller und Historiker Philipp Blom und Geigenbaumeister Marcel Richters sind zu Gast im Radiokulturhaus bei Renate Burtscher. Bis 11.35, Ö1 (Astrid Ebenführer, 4.5.2019)

  • Artikelbild
    foto: arte
Share if you care.