Schauspielerin zeigt: So absurd sind viele Influencer-Fotos

    1. Mai 2019, 12:16
    173 Postings

    Celeste Barber bietet auf Instagram ein unterhaltsames Gegenprogramm zur Scheinwelt der Reichen und Schönen

    Durchtrainierte Körper, die sich in Wohnzimmern oder unter Palmen in Pose werfen. Menschen, die keck in die Kamera schauen, während sie mehr oder weniger geschmackvolle Mode präsentieren. Wer sich auf Plattformen wie Instagram umsieht, könnte schnell das Gefühl bekommen, dass allerlei Stars und Influencer ein Leben, wie im Bilderbuch führen.

    Freilich ist die Wahrheit meist nicht ganz so präsentabel. Eine Diskrepanz, die auch immer wieder Anlass für Sorgen und Kritik ist. Ständig das Gefühl vermittelt zu bekommen, dass die eigene Realität den fotografierten und gefilmten Maßstäben nicht entspricht, macht Nutzer tendenziell traurig und unzufrieden, wie Forscher herausfanden.

    Gegenprogramm

    Doch es gibt einen Instagram-Account, der einen humorvollen Reality-Check bietet. Nämlich jenen der Unterhalterin und Schauspielerin Celeste Barber. Die Australierin legt schonungslos den Unterschied zwischen der Social Media-Scheinwelt und dem "wahren" Leben offen und wird dafür von vielen Usern gefeiert.

    Dabei lebt sie auch Körperbewusstsein vor, entspricht sie doch selbst nicht unbedingt dem gängigen "Model-Standard". Über 1.000 Bilder finden sich mittlerweile auf ihrem zunehmend beliebter werdenden Account. 5,6 Millionen Nutzer folgen ihr bereits.

    Andere Nutzer machen mit

    Mal vollführt sie einen Bauchfleck in einen Swimmingpool, mal verrenkt sie sich auf einem Kinderfahrrad, mal räkelt sie sich – dekoriert mit Tiefkühlpizza am Boden. Oder sie setzt ein fröhliches Weihnachtslied in einer glaubwürdigeren Familienfest-Fassung fort. Kaum eine Inszenierung ist absurd genug, um nicht von ihr parodiert zu werden.

    Mittlerweile tun es ihr auch zahlreiche andere Instagram-User gleich. Unter dem Hashtag "#celestechallengeaccpeted" zeigen sie ihre eigenen Anspielungen auf Aufnahmen von Promis und anderen Nutzern.

    Auch auf Youtube legt Barber sich mit der Abteilung "Reich und Schön" an. In einer Reihe namens "Challenge Accepted" tut sie nach eigenen Angaben "Dinge, die euch schicke Leute empfehlen", um – augenzwinkernd – zu zeigen, "wie viel besser euer Leben wäre, wenn ihr berühmt wärt". Dabei untersucht sie etwa Handtaschen-Ordnungstipps von Victoria Beckham oder untersucht die Fitness-Garderobe von Khloe Kardashian.

    celeste barber

    Barber ist nicht nur im Internet aktiv, sondern tritt auch regelmäßig mit einem Stand-up-Comedy-Programm auf. Im kommenden Juli und August tourt sie dabei auch durch mehrere europäische Länder. (red, 01.05.2019)

    Share if you care.