Twitter-Nutzer wundern sich über Anatomie der weiblichen Brust

    30. April 2019, 11:43
    143 Postings

    In sozialen Medien wird seit einigen Tagen ein Bild diskutiert, das die weiblichen Milchdrüsen zeigt. Viele haben diese Darstellung noch nie gesehen

    "Ich habe gerade realisiert, dass ich noch nie ein Bild des weiblichen Muskelsystems gesehen habe. So habe ich mir Milchdrüsen nicht vorgestellt" – mit diesem Tweet begann vergangene Woche eine Diskussion auf Twitter über dieses Bild:

    Die Community war in den Reaktionen auf den Tweet nicht weniger verdattert: "Was sind Milchgänge?", "Habe ich sowas auch?" oder "Ich will keine Brüste mehr" lauteten nur einige der Kommentare.

    Auf dem Bild sind die blumenförmige Drüsen der weiblichen Brust zu sehen, die Milch produzieren. Bis zu 20 Lappen liegen rund um die Brustwarze. Die schmalen Gänge transportieren die Milch zur Brustwarze.

    Keine weiblichen Körper

    Auch zeigten sich viele Nutzer empört darüber, warum sie diese Darstellung nicht kennen. Sie kommen zu dem Schluss, dass in Biologiebüchern und anderen medizinischen Unterlagen kaum Bilder weiblicher Körper zu finden sind und stattdessen nur die männliche Anatomie abgebildet wird.

    Immerhin, es gab auch positive Reaktionen auf das Bild. So schrieb etwa eine Nutzerin "Warum sagen alle, dass es ekelhaft ist. Wir haben buchstäblich Blumen auf den Brüsten, das ist so cool", und eine andere "Ich lese das gerade, während ich um drei Uhr nachts mein Baby stille. Ich finde das Bild so cool! Ich habe mich immer gefragt, wie das aussieht." (bere, 30.4.2019)

    Share if you care.