Porsche Speedster, Qashqai N-Way und Mercedes GLS

    Ansichtssache1. Mai 2019, 17:03
    9 Postings

    Der Porsche Speedster sozusagen ein Restflackern der ansonsten ausgelaufenen Generation 991, der Mercedes-Benz GLS die Antwort auf BMW X7

    Bild 1 von 3
    foto: ap

    Porsche präsentierte auf der New York Auto Show das Serienmodell des 911 Speedster. Der auf 1948 (Porsche-Gründungsjahr) Einheiten limitierte Neoklassiker, dessen Marktstart gegen Jahresende erfolgt, trägt einen 4,0-Liter-6-Zylinder-Boxer mit 510 PS im Heck. Der Sauger stammt vom GT3 und werkt erstmals mit Otto-Partikelfilter, geschaltet wird per manuellem Sechsganggetriebe. Außerdem ist der Speedster sozusagen ein Restflackern der ansonsten ausgelaufenen Generation 991, die heuer vom 992 abgelöst wurde respektive wird.

    weiter ›
    Share if you care.