Philipp Schörghofer schnallt ab

    29. April 2019, 11:59
    35 Postings

    36-jähriger RTL-Spezialist erklärte Rücktritt

    Obertauern/Wien – Philipp Schörghofer hat am Montag bei einem Pressetermin in Obertauern das Ende seiner Karriere verkündet. Der 36-jährige Salzburger galt als Riesentorlaufspezialist, seinen einzigen Weltcupsieg bei insgesamt sechs Podestplatzierungen in dieser Disziplin feierte er 2011 in Hinterstoder. Bei der WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen holte er hinter Ted Ligety (USA) und Richard Cyprien (FRA) Bronze in seiner Paradedisziplin.

    Knie- und Rückenprobleme machten dem Teamweltmeister von 2013 (Schladming) zuletzt immer wieder zu schaffen, die abgelaufene Saison musste er wegen eines Bandscheibenvorfalls Ende Jänner vorzeitig beenden. (APA, red, 29.4.2019)

    • Schörghofer feierte im Dezember 2006 auf der Gran Risa in Alta Badia sein Debüt im Weltcup.
      foto: apa/expa/johann groder

      Schörghofer feierte im Dezember 2006 auf der Gran Risa in Alta Badia sein Debüt im Weltcup.

    Share if you care.