Stiftung Warentest: Das sind die besten Bluetooth-Kopfhörer

    29. April 2019, 18:36
    90 Postings

    Bei 73 Modellen wurden unter anderem Tonqualität, Komfort und Störeinflüsse bewertet

    Wer schon einmal Kopfhörer gekauft hat, weiß, dass dabei viele Parameter zu beachten sind. Unter anderem Tragekomfort, Größe, Preis und Hörqualität gehören zu den Kriterien. Um die Entscheidung zu erleichtern, hat Stiftung Warentest nun 73 Bluetooth-Kopfhörer getestet und bewertet.

    So lief der Test ab

    Mehrere Kriterien ergaben dabei die Gesamtnote. Die Tonqualität (Dynamik, Volumen, Verzerrungsfreiheit) macht 55 Prozent aus. Dafür hörten fünf Experten Klangbeispiele aus Musik oder Sprache. Tragekomfort und Handhabung ergeben 25 Prozent der Gesamtnote, sie wurden im Alltag und bei Bewegung getestet. Wie lesbar die Gebrauchsinformation ist, ob eine Brille das Tragen der Kopfhörer behindert und wie leicht diese aufbewahrt und transportiert werden können, fließt dabei ebenfalls ein. Zehn Prozent der Note gehen auf die Frage zurück, wie gut bzw. einfach Bluetooth zu bedienen ist. Je fünf Prozent machen Haltbarkeit und Störeinflüsse aus.

    Das sind die Sieger

    Testsieger wurden die Teufel Real Blue (170 Euro) mit der guten Note 2,2, wie "Winfuture" zusammenfasst Die Tonqualität sei ebenso ein Pluspunkt wie die gute Verarbeitung, die wiederum lange Haltbarkeit garantiert. Platz zwei geht an die Bang & Olufsen Beoplay H4 (214 Euro) mit der Note 2,3. Platz drei nehmen die Sennheiser HD 4.40BT mit der Note 2,3 und 88 Euro Kosten ein. (red, 29.4.2019)

    • Zum Sieger erkoren wurden die Teufel Real Blue.
      foto: teufel

      Zum Sieger erkoren wurden die Teufel Real Blue.

    Share if you care.