Treffen der TV-Kapazunder auf Youtube: Frank Elstner spricht mit Jan Böhmermann

25. April 2019, 16:49
1 Posting

Zwei TV-Unterhalter unterschiedlicher Generationen treffen in "Wetten, das war's ...?" aufeinander und reflektieren intelligent über den Medienwandel

In Zeiten wie diesen, in denen TV-Diskussionen oft zu einem Schlagabtausch verkommen und der Respekt vor dem Gegenüber auf ein Minimum schrumpft, tut es gut, zu sehen, dass es auch anders geht.

In seinem neuen Youtube-Format Wetten, das war’s ...? trifft Frank Elstner auf TV-Satiriker Jan Böhmermann. Der Erfinder und Moderator von Wetten, dass ...? macht darin das, was er am besten kann: Menschen die richtigen Fragen zu stellen.

Angenehm ruhig verlaufen diese rund 50 Youtube-Minuten. Elstner und Böhmermann lassen einander aussprechen, haben ehrliches gegenseitiges Interesse und Spaß miteinander.

Das zahlt sich für uns Zuschauer aus. Spannend ist das Gespräch auch deshalb, weil hier zwei TV-Unterhalter aufeinandertreffen, die in unterschiedlichen Generationen groß wurden und intelligent über den Medienwandel reflektieren.

frank elstner

Als Frank Elstners Karriere begann, gab es noch kein Internet, kein Binge-Watching, nur wenige TV-Sender. Ihn konnte man nur linear treffen, der Samstagabend gehörte ihm. Trotzdem beneidet er Böhmermann, denn der sei in einer Generation groß geworden, in der man frech sein dürfe. Elstner musste noch "lieb" sein, um Sender oder Publikum nicht zu verärgern.

Später plaudert Böhmermann über seine Anfänge bei Harald Schmidt ("Redaktionskonferenzen waren stundenlange Monologe von Harald"), erzählt, worum es ihm beim Erdogan-Schmähgedicht geht, und kündigt an: "Die wahre Pointe steht noch aus!" Empfehlung. (Astrid Ebenführer, 25.4.2019)

Share if you care.