KTHE entwickelte neue Kampagne für das Haus der Barmherzigkeit

    Video25. April 2019, 11:01
    6 Postings

    Recruiting- und Employer-Branding-Kampagne, um neue Mitarbeiter anzuwerben

    Wien – Kobza and the Hungry Eyes (KTHE) konzipierte für das Haus der Barmherzigkeit eine neue Kampagne. Im Mittelpunkt der Recruiting- und Employer-Branding-Maßnahmen stehen Mitarbeiter des Hauses, die unter dem Konzeptdach "Haus der ..." vor den Vorhang geholt werden und potenziellen Mitarbeitern die Pflege schmackhaft machen sollen, so die Agentur in einer Aussendung.

    kobza and the hungry eyes

    Die Geschichten von fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wurden durch die Illustrationen der internationalen Künstlerin Signe Kjær in Szene gesetzt. Sie werden über Print und Videos präsentiert. Die Maßnahmen umfassen Print, Out of Home, Digital, Social Media, Event- und Messegestaltung sowie diverse BTL-Maßnahmen.

    Credits:

    Auftraggeber: Institut Haus der Barmherzigkeit | Institutsdirektor: Christoph Gisinger | Leiterin Kommunikation: Christina Pinggera | Leitung Fundraising: Maria Hämmerle | Leitung Personal und Innovation: Sylvia Kosek | Agentur: Kobza and the Hungry Eyes (KTHE) | Geschäftsführung: Rudi Kobza | COO / Strategic Planning: Kaitlyn Chang | Creative Direction: Cornelia Neidhardt | Konzept: Nikolaus Leischko | Text: Julia Wöhrer | Graphic Design: Caroline Cook, Christoph Pöll, Jana Weh | Illustrationen: Signe Kjær | Projekt Management: Lukas Binder, Philipp Hagenauer | Social Media Content Creator: Laura Minet. (red, 25.4.2019)

    • Artikelbild
      foto: kthe
    • Artikelbild
      foto: kthe
    • Artikelbild
      foto: kthe
    Share if you care.