Chrome 74 bringt Dark Mode für Windows-User

    24. April 2019, 11:18
    16 Postings

    Maßnahmen gegen Motion Sickness und verbesserter Incognito Mode

    Alle sechs Wochen veröffentlicht Google eine neue Version seines Browsers. Die damit einhergehende Versionsnummerninflation führt nun dazu, dass Unternehmen aktuelle bereits bei Chrome 74 angekommen ist. Dieser steht seit kurzem zum Download.

    Dark Mode

    Wirklich sichtbare Neuerungen gibt es in diesen kurzen Release-Zyklen kaum mehr, Chrome 74 ist da aber eine Ausnahme. So unterstützt der Browser nun den Dark Mode von Windows 10, und wechselt bei dessen Aktivierung auf einen dunklen Look. Eine entsprechende Änderung gab es in der Vorgängerversion bereits für die macOS-Variante, nun zieht aber auch die Microsoft-Welt nach.

    Eine Einstellung, um diesen Stil nur für den Browser zu aktivieren, gibt es dabei nicht. Der Dark Mode ist von Haus aus also nur über die globale Windows-Einstellung zu erreichen. Mit einem Trick geht es aber auch unabhängig davon. Dazu muss dem Startbefehl, der über die Optionen zum Icon erreicht werden kann, der Parameter "--force-dark-mode" angefügt werden. Rein optisch zeigt sich dabei eine starke Ähnlichkeit zum Incognito Mode, weshalb Google diesen nun auch deutlicher markiert.

    Unsichtbar

    Apropos Incognito Mode: Google will diesen nämlich künftig besser absichern. Haben doch mittlerweile einige Webseiten Wege gefunden, um herauszufinden, ob die Nutzer diesen Modus aktiviert haben. Vor allem Seiten mit Paywalls sperren so zunehmend Nutzer mit aktiviertem Incognito Mode aus. In Zukunft soll das unmöglich werden. In Chrome 74 ist diese Funktion zwar noch nicht von Haus aus aktiviert, kann aber über die versteckte Einstellung "Filesystem API in Incognito" aktiviert werden.

    Zu den weiteren Verbesserungen in Chrome 74 gehören neue Maßnahmen gegen "Motion Sickness". So gibt der Browser nun entsprechende, systemweite Einstellungen an Webseiten weiter. Diese können dann für Nutzer, die auf Animationen und Bewegungen sensibel reagieren deren Anzeige minimieren. Zudem wurden auch die Maßnahmen gegen "Drive-By Downloads" weiter verschärft.

    Sicherheit

    Parallel dazu behebt die neue Version natürlich wieder zahlreiche Sicherheitsprobleme in dem Browser. Insgesamt 39 solcher Fehlerbereinigungen sind in Chrome 74 eingeflossen. Weitere Details liefert Google in der offiziellen Release-Ankündigung.

    Download

    Chrome 74 steht ab sofort für Windows, Linux und macOS zum Download. Bestehende Nutzer werden wie gewohnt automatisch aktualisiert. Die Version für Android soll wie gewohnt in den kommenden Tagen nach und nach an alle Nutzer ausgeliefert werden. (apo, 24.4.2019)

    • Artikelbild
      foto: proschofsky / standard
    Share if you care.