Keine Sperre für Salzburg-Verteidiger Ulmer nach fragwürdigem Ausschluss

    23. April 2019, 19:39
    38 Postings

    Sah Rote Karte im Match gegen St. Pölten

    Wien – Salzburg-Verteidiger Andreas Ulmer ist nach seiner umstrittenen Roten Karte wegen Torraubs im Spiel gegen St. Pölten am vergangenen Sonntag (1:1) ohne Sperre davongekommen. Wie der Strafsenat der Fußball-Bundesliga am Dienstagabend bekanntgab, stellte das Gremium das Verfahren ein. Der ÖFB-Teamverteidiger ist damit am Mittwoch im Heimspiel gegen Wolfsberg (19.00 Uhr) einsatzberechtigt. (APA, 23.4.2019)

    Share if you care.