Italien: Zwillinge mit unterschiedlichen Geburtsjahren

    23. April 2019, 13:13
    7 Postings

    In Monza hat eine Mutter Zwillingsbuben im Abstand von zwei Monaten zur Welt gebracht

    In der norditalienischen Stadt Monza sind Zwillingsbrüder mit unterschiedlichen Geburtsjahren zur Welt gekommen. Die Mutter, eine 40-jährige Maklerin, brachte das erste Kind als Frühchen mit sechs Monaten am 24. Dezember 2018 zur Welt, nachdem es zu einer Blutung gekommen war.

    Das Kind wog weniger als 800 Gramm und hatte lediglich 50 Prozent Überlebenschancen, berichtet die Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera". Die Mutter konnte die Schwangerschaft für das zweite Kind fortsetzen, das fast zwei Monate nach dem Zwillingsbruder – am 22. Februar 2019 zur Welt kam und fast drei Kilo wog. Der kleine Andrea konnte das Krankenhaus von Monza bereits verlassen, während Alessandro, sein älterer Zwillingsbruder voraussichtlich noch zwei Wochen im Spital bleiben muss, berichtete das Blatt.

    Erst vor wenigen Tagen gab es einen ähnlichen Fallbericht aus Köln. Dort sind Zwillingsmädchen mit 97 Tagen Zeitunterschied zur Welt gekommen. Nach der Geburt des ersten Mädchens hatte sich der Muttermund schnell wieder geschlossen, die Wehen nahmen ab. Die Schwangerschaft mit dem anderen Zwilling konnte ohne Komplikationen weitergehen. (APA, red, 23.4.2019)

    Share if you care.