Schweiz: Wo man mit Fernsicht Weitwandern kann

    25. April 2019, 06:30
    posten

    25.4.2019 – Unsere tägliche Reise führt uns heute in die Schweiz, die sich auf Fernwanderwegen abseits der Massen erwandern lässt, tolle Ausblicke inklusive.

    foto: switzerland tourism/tamara fehr

    Fernwanderungen haben in der Schweiz eine lange Tradition – bereits 1905 wurde mit der Markierung einer Route begonnen. Der Jura-Höhenweg verbindet in einem 320 Kilometer langen Bogen die beiden Großstädte Zürich und Genf. Unterwegs warten Sehenswürdigkeiten wie die Felshänge des Creux-du-Van, und es bietet sich eine traumhafte Sicht auf die Alpen, den Schwarzwald und die Vogesen. Am Weg finden sich schroffe Felsen und tiefe Grotten, Flussquellen und Seen ohne sichtbaren Abfluss, stille Wälder und offene Weiden. Der Jura-Crest-Trail erfordert keine besondere Technik und nur mittlere Kondition. Er eignet sich deshalb perfekt als Einstieg in die Fernwanderwege.

    Infos: Schweiz Mobil

    Weitere Reisetipps finden Sie hier.

    Share if you care.