"Das Wunder von Wörgl" und "Die Ameisenstraße": TV-Tipps für Dienstag

Video23. April 2019, 06:00
posten

20.15 KILLERMASCHINEN

Panzer. Macht. Geschichte. Ende einer Jahrhundertwaffe? Die erste große Schlacht mit ihnen fand 1918 statt. Seitdem gelten sie als Sinnbild von Stärke und Durchsetzungskraft: Panzer. Kaum eine andere Erfindung hat die Geschichte des 20. Jahrhunderts so maßgeblich beeinflusst wie dieses Kriegsgerät. Bis 21.45, Arte

20.15 DOKUMENTATION

Universum: Schönbrunner Tiergeschichten – Leben im Zoo Der Tiergarten Schönbrunn ist mehr als nur der älteste Zoo der Welt. Er ist historisch gewachsenes Weltkulturerbe, Heimat von mehr als 8000 Tieren auf 17 Hektar und Arbeitsplatz von zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ein Blick hinter die Kulissen. Bis 21.05, ORF 2

21.05 BÜCHERMAGAZIN

Erlesen Diesmal zu Gast: Autorin Judith Taschler und die Autoren David Safier und Marc Elsberg. 21.55, ORF 3

21.05 DOKUMENTATION

Universum History: Elisabeth – Kaiserin auf der Flucht Kaiserin Elisabeth von Österreich führt ein Leben voller Glanz und Luxus. Und doch ist sie ihr Leben lang auf der Flucht – zerrissen zwischen den traditionellen Zwängen des Wiener Hofes und der Sehnsucht nach Freiheit und Selbstbestimmung. Was sie auch ist: eine Projektionsfläche für Fantasien eines märchenhaften Lebens. Bis 22.00, ORF 1

22.00 GESCHICHTE EINES HELDEN

Das Wunder von Wörgl (Ö 2018, Urs Egger) Der Bürgermeister Michael Unterguggenberger (Karl Markovics) steht 1932 mit dem Rücken zur Wand. Die Nationalsozialisten marschieren auf, die Gemeinde steht vor dem Bankrott. Der findige Ortschef fasst einen Plan: Wörgl druckt seine eigene Währung. Das Experiment gelingt, bis es verboten und Unterguggenberger vor Gericht gestellt wird. Thomas Reider schrieb das Drehbuch nach einer wahren Begebenheit. Um 23.30 Uhr folgt mit Der Geldmacher – Das Experiment des Michael Unterguggenberger die Dokumentation zum Film. Bis 0.15, BR

22.00 TALK

Willkommen Österreich Grissemann und Stermann empfangen Tatort-Kommissar Axel Prahl und den Musiker Martin Grubinger. Bis 22.55, ORF 1

23.25 DOKUMENTATION

Kreuz und quer: Das Leben entrümpeln Sie entrümpeln, begeben sich auf "Konsumdiät" und versuchen, sich mit ganz wenigen Dingen zu begnügen. Was sie brauchen, borgen sie sich aus. Macht Verzicht glücklich? Bis 0.05, ORF 2

0.05 GLAWOGGER

Die Ameisenstraße (Ö 1995, Michael Glawogger) Der neue Eigentümer eines Zinshauses möchte die alten Mieter loswerden, die Widerstand leisten. Makaber-skurrile Milieustudie der österreichischen Art anlässlich des fünften Todestages des leider viel zu früh verstorbenen Regisseurs Michael Glawogger (Nacktschnecken oder Whores' Glory). Bis 1.30, ORF 2

hoanzl
Ausschnitt aus Michael Glawoggers "Die Ameisenstraße".

Radiotipps für Dienstag

9.00 MAGAZIN

Kultur und Tierrechte Millionen von Tieren werden Jahr für Jahr quer durch Europa und darüber hinaus transportiert. Bis 10.00, Freirad 105.0 im Raum Innsbruck und auf www.freirad.at

9.05 REIHE

Radiokolleg Diese Woche lernt man mehr über: Die Rückkehr der Vertriebenen nach dem Zweiten Weltkrieg / Die österreichische Ikone: Paul Hörbiger / Die Musik Kretas. Bis 9.57, Ö1

23.03 MAGAZIN

Zeitton Das Schallfeld Ensemble ist fünf Jahre alt. Die Musiker haben das Impuls-Festival in Graz eröffnet. Bis 0.00, Ö1 (Oliver Mark, 23.4.2019)

  • Ein Mietshaus wird zum Schauplatz einer Milieustudie, hier Robert Meyer als Alfred Navratil. Michael Glawoggers "Die Ameisenstraße", 0.05 Uhr, ORF 2.
    foto: orf / dor film

    Ein Mietshaus wird zum Schauplatz einer Milieustudie, hier Robert Meyer als Alfred Navratil. Michael Glawoggers "Die Ameisenstraße", 0.05 Uhr, ORF 2.

Share if you care.