Samsung verschiebt Launch-Event für faltbares Handy Galaxy Fold

    22. April 2019, 12:16
    4 Postings

    Vorerst in China, später stattfindendes Event in USA steht weiterhin

    2000 US-Dollar wird das Galaxy Fold kosten. Umso schlechter dürfte die Berichterstattung für Samsung also ausfallen, wenn das Gerät leicht kaputt geht – etwas, was mehreren Testern nach nur wenigen Tagen passiert ist. Für weitere Skepsis könnte nun sorgen, dass Samsung das Launch Event, bei dem das Handy offiziell enthüllt wird, am Dienstag und Mittwoch dem 23. Und 24. April abgesagt hat. Stattdessen soll es später stattfinden – einen Grund will das Unternehmen aber nicht angeben. Chinesische Medien berichteten, dass Samsung in China zumindest bei einem der beiden abgesagten Events dem Veranstaltungsort die Schuld gibt.

    Defekte Testgeräte

    Zwar gibt es noch keine offiziellen Informationen von Samsung, allerdings ist laut "Engadget" anzunehmen, dass sich auch der Marktstart des Geräts ein wenig verschieben wird. Samsung assoziiert die Verschiebung zwar offiziell nicht mit den kaputten Testergeräten, allerdings ist möglich, dass vor der offiziellen Vorstellung noch Prüfungen in der Lieferkette erfolgen werden, um – sollte es sich um Einzelfälle handeln – ein größeres Debakel zu verhindern. (red, 22.4.2019)

    • Samsungs Handy wird in China doch später vorgestellt.
      foto: ap

      Samsungs Handy wird in China doch später vorgestellt.

    Share if you care.