"Spider-Man": Entwickler enthüllt Easter-Egg, das einfach niemand fand

    21. April 2019, 11:40
    29 Postings

    Orthodoxe Juden tauchen im Spiel an einem Samstag nicht auf

    Beim PS4-Exklusivtitel Spider-Man hat Entwickler Insomniac eine Fülle an Easter-Eggs versteckt. Eines davon wurde aber bislang nicht aufgespürt, weshalb ein Dev dieses enthüllte. So finden sich im Game orthodoxe Juden, die traditionelle Kleidung tragen. An einem Samstag sind diese allerdings nicht in dem Spiel zu sehen, weil sie dem Sabbat nachgehen. Der siebte Wochentag im Judentum und ein Ruhetag, an dem keine Arbeit verrichtet werden soll.

    Heiratsantrag im Spiel schlug fehl

    Weitere Easter-Eggs, die von Spielern bereits gefunden wurden, ist etwa ein Heiratsantrag im Game. Ein Mann hatte zuvor bei dem Studio angefragt, ob dies möglich sei und Insomniac Games ging darauf ein. Die Beziehung endete allerdings noch vor Release des Spiels. Weitere Easter-Eggs sind etwa eine Referenz auf die Serie Seinfeld, Cameo-Auftritte von Sandman und Stan Lee sowie der Avengers-Turm. (red, 21.4.2019)

    • Artikelbild
      foto: insomniac games
    Share if you care.