55 Millionen Downloads in 24 Stunden: "GOT" bricht Piraterierekorde

    18. April 2019, 12:14
    81 Postings

    Inoffizielle Streaming-Seiten machen dabei den allergrößten Teil aus – Bittorrent spielt nurmehr eine Nebenrolle

    Das Warten auf die letzte Staffel von "Game of Thrones" war lang, das Interesse blieb trotzdem ungebrochen. Am Sonntag wurde in den USA die erste Folge der achten Staffel ausgestrahlt. Für HBO war dieser Event ein riesiger Erfolg, mit 17,4 Millionen Zuschauern lieferte die Staffelpremiere hervorragende Zuseherzahlen. Doch diese Zahl verblasst im Vergleich zu einer anderen.

    Analyse

    Innerhalb der ersten 24 Stunden wurde die aktuellste "Game of Thrones"-Folge 55 Millionen Mal von TV-Piraten betrachtet. Dies behauptet zumindest die Analysefirma Muso. Dabei fasst man unterschiedliche Quellen zusammen.

    Die aktuell größte bilden dabei inoffizielle Streaming-Seiten, die für 76,6 Prozent des Gesamtvolumens verantwortlich zeichnen. Web-Downloads machen 12,2 Prozent aus, während öffentliche Torrents nurmehr für 10,8 Prozent verantwortlich zeichnen, private Torrents kommen auf 0,5 Prozent.

    Regionen

    Muso liefert dabei auch Daten zur regionalen Aufteilung, die nicht minder interessant sind: So führt hier Indien, Nutzer am asiatischen Subkontinent kommen allein auf zehn Millionen Views. An zweiter Stelle folgt dann China (fünf Millionen), erst danach dann die USA mit immerhin noch vier Millionen. (red, 18.4.2019)

    • Drachen und Menschen.
      foto: hbo

      Drachen und Menschen.

    Share if you care.