EU-Wahl-Prognose sieht ÖVP auf Platz eins, SPÖ knapp dahinter

    18. April 2019, 10:40
    164 Postings

    Prognose geht von Teilnahme Großbritanniens an Europawahl aus

    Brüssel – Gut einen Monat vor der Europawahl liegt die ÖVP in Umfragen vor der SPÖ an der Spitze. Nach einer am Donnerstag veröffentlichten aktualisierten Prognose des Europaparlaments kommt die ÖVP auf 28,5 Prozent, gefolgt von SPÖ (27 Prozent) und FPÖ (23,5 Prozent). Dahinter rangieren die Grünen (8,5 Prozent) und Neos (7,5 Prozent) sowie die Liste Jetzt (2,5 Prozent).

    Umgerechnet auf Mandate würde dies bedeuten, dass die ÖVP auf sechs Sitze kommt, SPÖ und FPÖ auf jeweils fünf sowie Grüne und Neos je auf einen Sitz. Die Liste Jetzt (früher Liste Pilz) würde demnach den Einzug ins EU-Parlament nicht schaffen.

    Die Prognose wurde erstmals unter der Annahme erstellt, dass Großbritannien an der Europawahl teilnimmt. Österreich würde dann weiterhin wie bisher 18 Europaabgeordnete stellen, nicht 19 wie geplant. Für die Prognose wurden in Österreich Umfragen von "Research Affairs" und INSA herangezogen. (APA, 18.4.2019)

    • Nach einer am Donnerstag veröffentlichten aktualisierten Prognose des Europaparlaments kommt die ÖVP auf 28,5 Prozent, gefolgt von SPÖ (27 Prozent) und FPÖ (23,5 Prozent). Dahinter rangieren die Grünen (8,5 Prozent) und Neos (7,5 Prozent) sowie die Liste Jetzt (2,5 Prozent).
      foto: imago images / ipon

      Nach einer am Donnerstag veröffentlichten aktualisierten Prognose des Europaparlaments kommt die ÖVP auf 28,5 Prozent, gefolgt von SPÖ (27 Prozent) und FPÖ (23,5 Prozent). Dahinter rangieren die Grünen (8,5 Prozent) und Neos (7,5 Prozent) sowie die Liste Jetzt (2,5 Prozent).

    Share if you care.