Filmen auf Konzerten: Finden Sie es störend?

    User-Diskussion19. April 2019, 14:00
    111 Postings

    Irritiert es Sie – oder gehören Sie selbst zu den Konzertfilmern?

    Bob Dylan war sauer. Filmende Konzertbesucher irritierten den Sänger bei seinem Wien-Konzert derart, dass er ein Lied mit diesen Worten unterbrach: "Ich sage es noch einmal. Macht Fotos oder nicht, wir können entweder spielen oder posieren." Und tatsächlich ist es seit einigen Jahren auf Konzerten ein ganz normales Bild, im direkten Sichtfeld hunderte in die Höhe gestreckte, erleuchtete Handy- und Kameradisplays vor sich zu haben. Ob man das nun als störend empfindet oder nicht, ist von Person zu Person verschieden. Auch im Forum gehen die Meinungen darüber auseinander. Dieser User empfindet das Filmen während Konzerten als eine Form der Undiszipliniertheit:

    Dieser User kann filmende Konzertbesucher teilweise verstehen:

    Andere wiederum finden, bei den oft teuren Ticketpreisen müssten die Künstler das Filmen in Kauf nehmen:

    Wie sehen Sie das?

    Sollte es tabu sein, oder gehört Filmen und Fotografieren zum ganz normalen Konzerterlebnis? Was ist okay, ab wann wird es störend? Wie halten Sie es selbst damit? Und wie haben wir das eigentlich früher gemacht? (aan, 19.4.2019)

    • Auf Konzerten mitfilmen: Ganz normal?
      foto: getty images/istockphoto/suprunvitaly

      Auf Konzerten mitfilmen: Ganz normal?

    Share if you care.