Surface Buds: Microsoft arbeitet an AirPods-Konkurrenten

    17. April 2019, 11:08
    23 Postings

    Samt Cortana-Integration und Rauschunterdrückung – Überraschungshit von Apple zieht immer mehr Konkurrenten an

    Mit seinen Airpods hat Apple einen Überraschungshits gelandet. Anfangs wegen ihres Designs verlacht, sind sie mittlerweile für viele zu einem regelrechten Statussymbol geworden – und verkaufen sich auch prächtig. Das haben natürlich auch andere Hersteller bemerkt, und so ist derzeit ein rege Zunahme bei Konkurrenzprodukten festzustellen. So war etwa erst vor wenigen Tagen zu hören, dass Amazon an eigenen Earbuds arbeitet, nun folgt der nächste große Name.

    Surface Buds

    Laut Informationen von Microsoft-Spezialist Brad Sams arbeitet das Unternehmen derzeit an eigenen Airpods-Konkurrenten. Mit der Entwicklung soll das Surface-Team betraut sein, das schon vor einigen Monaten Over-Ear-Kopfhörer präsentiert hat.

    Das zentrale Feature dieser "Surface Buds" soll die Integration von Microsofts digitaler Assistentin Cortana sein. Zudem will der Hersteller aber auch aktive Rauschunterdrückung in die kleinen Earbuds integrieren. Dabei bleibt abzuwarten, wie sich das auf die Akkulaufzeit der unter dem Codenamen "Morrison" entwickelten Kopfhörer auswirkt. Desweiteren sollen die Surface Buds noch eine einfache Methode bieten, um Inhalte vom Smartphone via Cortana vorlesen zu lassen.

    Abwarten

    Wann und zu welchem Preis diese Kopfhörer dann schlussendlich auf den Markt kommen werden, ist derzeit noch unklar. Laut dem Bericht visiert Microsoft aber einen Launch noch in diesem Jahr an, bei Problemen könnte es aber auch zu einer Verschiebung kommen. Auch der Name "Surface Buds" ist noch nicht fix.

    Hintergrund

    Bewahrheitet sich der Bericht, hätten dann alle großen Hersteller von digitalen Assistenten auch eigene In-Ear-Kopfhörer im Angebot. So hat Samsung erst unlängst seine Galaxy Buds mit Bixby-Integration vorgestellt. Google hat mit den Pixel Buds schon länger eigene Kopfhörer, die allerdings weitgehend negative Testberichte eingefahren haben. War vor einiger Zeit noch von Arbeiten an einem Nachfolger zu hören, ist es darum zumindest in der Gerüchteküche zuletzt ziemlich still um diesen geworden. (red, 17.4.2019)

    • Mangel echter Bilder hier eine Konzeptidee von Brad Sams und Phone Designer.
      grafik: phone designer / thurrot.com

      Mangel echter Bilder hier eine Konzeptidee von Brad Sams und Phone Designer.

    Share if you care.