Microsoft stellt Xbox One S ohne Laufwerk vor, sie kostet 230 Euro

    17. April 2019, 09:57
    23 Postings

    Drei Spiele inkludiert, ab 7. Mai zu haben

    Die Gerüchte haben sich bewahrheitet, Microsoft hat eine neue Version der Xbox One S vorgestellt, bei der kein Laufwerk mehr verbaut ist. Die Konsole weist eine Speicherkapazität von einem Terabyte auf und kostet 229,99 Euro. Verkauft wird das Spielgerät ab dem 7. Mai, vorinstalliert sind Minecraft, Sea of Thieves und Forza Horizon 3.

    foto: microsoft

    4K und HDR

    Bei der Konsole ist ein Controller dabei, die Xbox One S All Digital Edition unterstützt 4K und HDR. Um weitere Spiele zu beziehen, kann man entweder den Store besuchen und diese dort kaufen und herunterladen oder den Xbox Game Pass abonnieren. Dieser bringt um monatlich 9,99 Euro Zugriff auf mehr als 100 Spiele.

    Kein guter Preis

    Ein Preiskracher ist die Konsole übrigens nicht, da es bereits Bundles gibt, bei der man die Xbox One S mit Laufwerk, Spielen, ein Jahr Game Pass und zwei Controllern für 200 Euro bekommt. Microsoft muss also noch ordentlich an der Preisschraube drehen, damit die neue Konsole attraktiver wird. In den USA werden Käufer mit drei Monaten Xbox Game Pass Ultimate-Abo für einen Dollar gelockt – hierzulande gibt es das Angebot nicht. (red, 17.4.2019)

    • Das ist Microsofts Xbox One S ganz ohne Laufwerk. Sie kostet 229,99 Euro.
      foto: microsoft

      Das ist Microsofts Xbox One S ganz ohne Laufwerk. Sie kostet 229,99 Euro.

    Share if you care.