8K, Raytracing und 3D-Audio: Sony enthüllt erste Details zur Playstation 5

    16. April 2019, 17:38
    295 Postings

    Hardware und weitere Infos verraten – Konsole dürfte erst 2020 kommen

    Sony hat erste Details zur Playstation 5 enthüllt. Vorweg: Die Konsole erscheint heuer nicht mehr, aber wahrscheinlich 2020. Das Spielgerät soll mit einer SSD ausgerüstet sein und Rückwärtskompatibilität zur Playstation 4 bieten. Da keine Festplatte verwendet wird, sollen Spiele deutlich schneller starten und auch die Ladezeiten verringert werden.

    playstation

    Hardware verraten

    Hinsichtlich der verwendeten Hardware wurde ferner verraten, dass die CPU auf der Ryzen-Serie von AMD basiert und acht Kerne aufweist. Bei der Grafikkarte soll es sich um eine eigens angefertigte Radeon Navi-Karte handeln, die Support für Raytracing mit sich bringt. Zudem will Sony bei der Playstation 5 einen Fokus auf eine erhöhte Audioqualität legen. Der Konzern spricht von einer "drastischen Steigerung", die eine deutlich bessere Immersion ermöglichen soll.

    Virtual Reality "sehr wichtig"

    Ferner wurde verraten, dass die aktuelle Playstation-VR-Brille mit der neuen Konsole funktionieren soll. "Virtual Reality ist uns sehr wichtig", wurde im Gespräch mit Wired betont. Ob die Playstation 5 überhaupt diesen Namen tragen wird, ist übrigens unklar. Gegenüber dem Medium wurde immer wieder von "Next-Generation" gesprochen. Auch zu den Features der Konsole wurde nichts weiter verraten.

    playstation

    Insider verriet zuvor Preis

    Auf der E3 wird die Enthüllung des Spielgeräts übrigens nicht passieren, da Sony die diesjährige Ausgabe der wichtigen Games-Messe auslässt. Allzu lange dürfte es zu der Präsentation jedoch nicht mehr dauern, da erste Dev-Kits bei Spieleherstellern bereits im Einsatz sind. Im vergangenen November hatte ein Insider auch den Preis verraten, der rund 500 Dollar betragen soll. Sony soll laut dem Informanten auch ein großes Augenmerk auf die Leistung der Hardware legen, damit Spiele mit nativer 4K-Auflösung und 60 Bildern pro Sekunde möglich sind. Laut Sony soll die PS5 sogar 8K unterstützen.

    Harte Konkurrenz

    Im November 2013 wurde die Playstation 4 veröffentlicht. Damals waren die Rahmenbedingungen deutlich anders, hat Sony mittlerweile mit deutlich mehr Kontrahenten zu kämpfen. Microsoft will in Bälde auch einen Nachfolger der Xbox One präsentieren und auch Google will mit dem Streaming-Dienst Stadia ordentlich am Games-Markt mitmischen. Apple nimmt für einen neuen Abo-Spieledienst ebenso viel Geld in die Hand. Es wird sich also weisen, ob eine traditionelle Konsole im Jahr 2020 immer noch den gleichen Erfolg hat wie die Vorgänger. Die Playstation 4 wurde mehr als 91 Millionen Mal verkauft. (red, 16.4.2019)

    • Sony hat erste Infos zur Playstation 5 veröffentlicht. Unklar bleibt, wann die Konsole kommt und welche Features sie mit sich bringt.
      foto: afp/sull

      Sony hat erste Infos zur Playstation 5 veröffentlicht. Unklar bleibt, wann die Konsole kommt und welche Features sie mit sich bringt.

    Share if you care.