Hinterseer mit Triplepack Matchwinner für Bochum

14. April 2019, 15:55
9 Postings

ÖFB-Legionär führte VfL zum 3:2-Sieg gegen Greuther Fürth und ist nun Zweiter in der deutschen Zweitliga-Schützenliste

Bochum – Lukas Hinterseer hat am Sonntag in der 2. deutschen Fußball-Liga seine Saisontore 15 bis 17 erzielt. Der Tiroler traf beim 3:2-Heimsieg seines VfL Bochum über Greuther Fürth gleich dreimal und beendete damit praktisch im Alleingang eine Negativserie von drei Partien ohne vollen Erfolg. In der Schützenliste liegt der Stürmer als Zweiter elf Tore hinter Simon Terrode vom 1. FC Köln.

Nachdem Herbert Grönemeyer das Publikum mit einer Live-Performance seines Hits "Bochum" eingestimmt hatte, legten beide Mannschaften im Stadion an der Castroper Straße in einem ansehnlichen und offensiv geführten Duell nach. Sebastian Ernst (6.) und Paul Seguin (36.) brachten Fürth jeweils in Führung, Hinterseer (13./53./90.+1) sorgte zunächst zweimal für den Ausgleich, ehe er im Finish den Sieg für Bochum fixierte.

Nach der Pause hatte Bochum Glück, dass Hinterseers Treffer aus einer Abseitsposition zählte. In der Folge drängten beide Teams auf die Entscheidung. Sowohl Bochum als auch Fürth liegen weiterhin im Tabellenmittelfeld und dürften mit Auf- und Abstieg nichts zu tun haben. (APA, sid, red, 14.4.2019)

Torschützenliste:

1. Simon Terodde 1. FC Köln 28 Tore
2. Lukas Hinterseer VfL Bochum 17
3. Jhon Cordoba 1. FC Köln 16
4. Philipp Klement SC Paderborn 15
5. Fabian Klos Arminia Bielefeld 14
6. Pierre-Michel Lasogga Hamburger SV 13
6. Pascal Testroet Dynamo Dresden/Erzgebirge Aue 13
8. Robert Glatzel 1. FC Heidenheim 12
8. Andrew Wooten SV Sandhausen 12
10. Sargis Adamyan Jahn Regensburg 11
10. Sebastian Andersson 1. FC Union Berlin 11
10. Marco Grüttner Jahn Regensburg 11

  • Lukas Hinterseer on fire.
    foto: imago images / zink

    Lukas Hinterseer on fire.

Share if you care.