Southampton trennt sich von Präsident Krueger

12. April 2019, 12:51
14 Postings

Vertrag des ehemaligen Eishockey-Trainers beim Hasenhüttl-Club nicht verlängert

Southampton – Trainer Ralph Hasenhüttl bekommt beim Southampton FC einen neuen Boss. Der abstiegsgefährdete Club der englischen Fußball-Premier-League hat am Freitag verkündet, dass der am 30. Juni auslaufende Vertrag mit Präsident Ralph Krueger nicht verlängert wird.

Mit VEU Feldkirch sehr erfolgreich

"Alles hat einen Anfang und ein Ende. Die Reise dazwischen ist es, das ich zu schätzen weiß", erklärte der 59-jährige Deutsch-Kanadier, der in Österreich als Eishockey-Trainer bekanntgeworden ist. Krueger hat die VEU Feldkirch zu mehreren Meistertiteln und 1998 sensationell zum Sieg in der European Hockey League geführt und war danach erfolgreich als Schweizer Eishockey-Teamchef tätig.

Krueger ist seit 2014 Präsident von Southampton. "Ralph hat den Club mit Stolz und großer Integrität vertreten", ließ sich der chinesische Club-Besitzer Jisheng Gao in einer Mitteilung zitieren.

Nachfolge noch ungewiss

Über die Nachfolge von Krueger und die neuen Führungsstrukturen will der Tabellen-17. nach Saisonschluss informieren. Southampton droht nach sieben Jahren in der höchsten englischen Spielklasse die Relegation. Der Vorsprung der Saints auf einen Abstiegsplatz beträgt fünf Punkte. (APA/sda, 12.4.2019)

Share if you care.