Schweizer Investor steigt mit 50 Prozent bei Styrias "Miss" ein

    12. April 2019, 10:48
    3 Postings

    Die Digital Media House AG erwirbt 50 Prozent der Anteile an der missMEDIA GmbH

    Graz/Wien – Die Schweizer Digital Media House AG erwirbt 50 Prozent der Anteile an der missMEDIA GmbH. Das künftige Joint Venture mit der Styria Media Group AG solle die "digitale Marktführerschaft" der "miss" bei Frauenmedien in der DACH-Region festigen, schreiben die Unternehmen in einer Aussendung. Sstandort der "miss" bleibt Wien.

    Zudem solle eine datengetriebene E-Commerce-Plattform entwickelt werden, die den direkten Produktverkauf ermögliche, heißt es. (red, 12.4.2019)

    Share if you care.