FC Barcelona in Huesca nicht in Bestbesetzung

12. April 2019, 09:40
posten

Vor CL-Rückspiel gegen ManUnited werden Stars geschont

Madrid – Auf dem Weg zum Gewinn der spanischen Fußball-Meisterschaft macht der FC Barcelona am Samstag beim Tabellenschlusslicht Halt. Gegen SD Huesca sollen drei jener zehn Punkte geholt werden, die der Spitzenreiter aus den letzten sieben Runden noch braucht, um auf jeden Fall wieder Champion zu sein. Bewerkstelligen muss das allerdings eine Rumpf-Elf der Katalanen.

Der seit Monaten an Leistenproblemen laborierende Lionel Messi erlitt im Champions-League-Match bei Manchester United Gesichtsverletzungen und wird gegen Huesca wie auch weitere Stammspieler wohl geschont. So dürften im Hinblick auf das Viertelfinal-Rückspiel der "Königsklasse" am Dienstag im Camp Nou gegen United auch Spieler wie Gerard Pique, Sergio Busquets, Ivan Rakitic, Jordi Alba oder Luis Suarez eine Pause erhalten.

Zuschauen muss auch Maximilian Wöber, allerdings wegen einer Meniskusverletzung. Der Wiener drückt dem FC Sevilla im Stadtderby gegen Betis die Daumen. Sein fünftplatzierter Club benötigt im Kampf um eine Champions-League-Teilnahme dringend einen Sieg, der Tabellenvierte Getafe ist einen Zähler entfernt.

Der elf Punkte hinter Barca liegende Zweite Atletico Madrid empfängt ebenfalls am Samstag Celta Vigo, erst am Montag tritt der Tabellendritte Real Madrid bei Leganes an. (APA; 12.4.2019)

Share if you care.