Wer früher stirbt, ist länger tot: TV-Tipps für Freitag, 12. April

12. April 2019, 06:00
7 Postings

Abenteuer Altenheim, Das verrohte Land, Unser Geheimnis, Heimatleuchten, Universum History – und Radiotipps

SWITCHLIST

19.40 REPORTAGE

Re: Der letzte Umzug. Abenteuer Altenheim in Osteuropa Die 83-jährige Marianne R. aus München zieht um. Ihre vorerst letzte Station ist eine Einrichtung für betreutes Wohnen am ungarischen Plattensee. In Deutschland hat sie vergeblich einen Platz gesucht. Bis 20.15, Arte

20.15 WOHER KOMMT DER HASS

Das verrohte Land: Wenn das Mitgefühl schwindet Über das Phänomen der zunehmenden Verrohung: Übergriffe auf Bürgermeister, Notärzte, Rettungssanitäter, Busfahrer und Behördenmitarbeiter sind an der Tagesordnung. Woher kommen Wut und Hass? Bis 21.30, 3sat

20.15 FREUNDIN ODER FEINDIN?

Unser Geheimnis (Toute contre elle, F 2018, Gabriel Le Bomin) Die Putzfrau Alice (Sophie Quinton) findet in der Wohnung ihres Arbeitgebers nicht nur dessen Leiche und das Portemonnaie seiner Liebschaft Hélène (Astrid Whettnall), sondern auch Videoaufnahmen, die Hélène schwer belasten. Psychoterror! Bis 21.45, Arte

20.15 KULINARISCH

Heimatleuchten: So schmeckt Südtirol Wenn Deftiges aus dem Alpenland auf leichte mediterrane Küche trifft, ist man mitten in der kulinarischen Welt Südtirols. Bis 21.15, Servus TV

21.50 VERFLUCHT

Wer früher stirbt, ist länger tot (D 2006, Marcus H. Rosenmüller) Der junge Sebastian (Markus Krojer) fühlt sich für den Tod seiner Mutter verantwortlich. Aus Angst vor dem Fegefeuer sieht er sich zu guten Taten verpflichtet und spielt den Liebesvermittler für seinen Vater. Rosenmüller inszeniert einen schwarzhumorigen Heimatfilm in bayrischer Mundart – mit schräger Pointe und einem überzeugenden Elfjährigen. Bis 23.30 ORF 3

foto: orf

22.45 DOKUMENTATION

Universum History: Der Mann, der die Welt rettete. Die wahre Geschichte der Kuba-Krise Ende 1962 standen sich in der Kuba-Krise amerikanische und russische Atomraketen gegenüber. Ein einzelner Mann verhinderte wohl den Ausbruch des Dritten Weltkrieges: Der russische Marineoffizier Wassili Archipow weigerte sich, einen nuklearen Torpedo abzufeuern. Bis 23.30, ORF 2

(Oliver Mark, 12.4.2019)

Share if you care.