Spitzenkoch Herzig eröffnet Restaurant im 15. Bezirk

11. April 2019, 18:00
18 Postings

Mit dem Restaurant Herzig in der Schanzstraße gibt es ab Freitag ein neues Spitzenrestaurant in ungewohnter Lage

Jahrelang war das alte Dorotheums-Gebäude in der Schanzstraße leer gestanden, vor einigen Jahren wurde mit einer Sanierung begonnen und im Sommer letzten Jahres zogen Firmen in die oberen Stockwerke ein.

Ab Freitag wird nun auch das Erdgeschoß mit Leben gefüllt: Sören Herzig eröffnet dort sein Restaurant "Herzig".

Der im deutschen Cuxhaven geborene Herzig war sechs Jahre lang bei Drei-Sterne-Koch Juan Amador tätig. Durch ihn gelangte er nach Wien, wo er in "Amador's Wirthaus und Greißlerei" die Küchenleitung innehatte. 2017 wurde ihm die Auszeichnung "Newcomer des Jahres" von Gault Millau verliehen.

foto: walter luttenberger photography
Das Herzig mit der Abend-Bestuhlung von Wittmann.

Das Lokal soll auf zwei Schienen geführt werden. Mittags gibt es Metall- statt Samtstühle und auf den Tisch kommt Hausmannskost vom Schweinsbraten bis Gnocchi. Angesprochen werden sollen damit die Angestellten der umliegenden Büros.

Abends ist ein siebengängiges Menü angesagt, u.a. wird Herzigs Signature-Dish, eine Miniatur-Carbonara, serviert. Die sieben Gänge kosten laut Aussendung maximal 135 Euro, die Weinbegleitung 85 Euro, alkoholfreie Getränkebegleitung 45 Euro. Mittags sind die Preise deutlich günstiger, sie starten bei 8,50 Euro für ein Hauptgericht. (red, 11.4.2019)

Share if you care.