Eine Hase, der Hüte sammelt

    12. April 2019, 17:14
    3 Postings

    Hase Harvey geht zum zweiten Mal auf Hutsuche

    Es muss nicht immer ein Problem gewälzt werden oder etwas Pädagogisches folgen. Manchmal reicht einfach nur eine nette kleine Geschichte. Genau darauf setzen Edith Schreiber-Wicke und Carola Holland mit ihrem Buch Harvey mit den vielen Hüten. Erzählt wird von einem Hasen, der Kopfbedeckungen sammelt. Immer wieder findet er einen Hut oder eine Mütze und behält diese dann für sich. Bis eines Tages der Wind seine Sammlung verbläst und Harvey die Hüte also ein zweites Mal zusammentragen muss.

    Nur dieses Mal ist alles anders. Da ist zum Beispiel die Zipfelmütze. Die benutzen mittlerweile Dachse als Babybett. Harvey zieht weiter, findet einen anderen Hut als Kinderzimmer bei den Eulen und wieder einen anderen als Vorratsgefäß bei den Eichhörnchen. Die schön erzählte Geschichte richtet sich an Kinder ab dem vierten Lebensjahr. Mit seinen ruhigen, bunten Bildern eignet es sich auch gut als Gute-Nacht-Geschichte. Dazu passt auch das Ende, denn immerhin bleibt Freund Harvey der letzte Hut – mitsamt Überraschung. (Peter Mayr, 12.4.2019)

    • Edith Schreiber-Wicke, Carola Holland, "Harvey mit den vielen Hüten". € 13,40 / 32 Seiten. Thienemann-Verlag, Stuttgart 2019
      foto: thienemann-verlag

      Edith Schreiber-Wicke, Carola Holland, "Harvey mit den vielen Hüten".
      € 13,40 / 32 Seiten.
      Thienemann-Verlag, Stuttgart 2019

    Share if you care.