Haller bei Scheldeprijs Siebenter

    10. April 2019, 18:12
    12 Postings

    Katjuscha-Profi zeitgleich mit dem niederländischen Sieger Jakobsen

    Schoten – Der Österreicher Marco Haller hat beim Eintages-Radrennen Scheldeprijs in Belgien Rang sieben belegt. Der Katjuscha-Profi kam am Mittwoch nach 202,3 Kilometern von Borsele nach Schoten nach knapp 4:30 Stunden zeitgleich mit dem niederländischen Sieger Fabio Jakobsen (Deceuninck-Quick Step) ins Ziel. Platz zwei holte sich der deutsche Sprintspezialist Maximilian Walscheid vom Team Sunweb, Dritter wurde der Brite Christopher Lawless (Team Sky). (APA/dpa, 10.4.2019)

    • Der Sieger der 107. Ausgabe mit seinem Preis.
      foto: apa/afp/belga/yorick jansens

      Der Sieger der 107. Ausgabe mit seinem Preis.

    Share if you care.