Iris van Herpen gestaltet Schaufenster für Swarovski

    9. April 2019, 11:29
    4 Postings

    Neue Installation auf der Wiener Kärntner Straße vorgestellt.

    Im Schaufenster des Swarovski-Stores in der Kärntner Straße liegt ein überlebensgroßer, mit Halskette und Ear Cuff geschmückter Frauenkopf: Die Modedesignerin Iris van Herpen hat gemeinsam mit dem Bildhauer Valter Adam Casotto eine Skulptur geschaffen, für die das Model Iekeliene Stange 3D-gescannt und modelliert wurde.

    Mit der fünfteiligen Installation der niederländischen Designerin fällt die Schaufenstergestaltung anlässlich des zehnten Geburtstags des Stores in der Wiener Kärntner Straße besonders aufwendig aus. Am Montagabend wurde sie in Anwesenheit von 150 Gästen aus Kultur, Wirtschaft, Medien und Kunst eröffnet.

    "Wir wollten von Anfang an kein normaler Store sein, sondern das besondere Einkaufserlebnis bieten", sagte Stefan Isser, Geschäftsführer der D. Swarovski Tourism Services GmbH. Seit der Eröffnung seien mehr als 50 Installationen gezeigt und die Visionen von über 20 Designerin umgesetzt worden.

    swarovski kristallwelten
    "Lucid Dreams" heißt diese Arbeit. Sie zeigt einen überlebensgroßen Frauenkopf, der im Schaufenster zur Kärntner Straße hin zu schlafen scheint.
    swarovski kristallwelten
    Die überlebensgroße Glasskulptur des geisterhaften, weiblichen Gesichts ("Visualizing the invisible") entstand in Zusammenarbeit mit dem in Tirol lebenden Glaskünstler Bernd Weinmayer.
    swarovski kristallwelten
    Die Glaskuben "Infinity" und "Micro" zeigen per Hand verarbeitete Couture-Kleider.
    swarovski kristallwelten

    Die in Amsterdam lebende Modedesignerin van Herpen ist prädestiniert für Installationen wie diese. Die 1984 geborene, regelmäßig in Paris während der Couture-Woche präsentierende Designerin gilt als eine, die Mode, Kunst und Wissenschaft fusioniert und für ihre aufwendigen Couture-Roben mit 3D-Druck und den unterschiedlichsten Materialien experimentiert. (red, APA, 9.4.2019)

    Share if you care.