Symfonisk: Ikea stellt smarte Sonos-Lautsprecher vor

    9. April 2019, 08:52
    52 Postings

    Regalstück und smarte Lampe – sollen ab August erhältlich sein und klingen laut erstem Test gut

    Der Audioequipmenthersteller Sonos und der schwedische Möbelriese Ikea machen Ernst. Letzterer nimmt in wenigen Monaten zwei smarte Lautsprecher unter dem Namen "Symfonisk" ins Programm.

    Die zwei Geräte sollen sich möglichst unauffällig in das Eigenheim einfügen. Ein Modell kommt im Quaderformat und ist fürs Regal gedacht, der andere "tarnt" sich als Nachttischlampe mit klassischem E14-Sockel. Überzeugen sollen sie nicht nur mit Klangqualität, sondern auch mit smarten Anbindungsmöglichkeiten.

    ikea deutschland

    Nahtlos integrierbar

    Wer bereits vernetzte Sonos-Lautsprecher in der eigenen Wohnung verteilt hat, soll auch die Ikea-Varianten nahtlos in das System einbinden können. Die Vernetzung funktioniert per WLAN oder Ethernet-Kabel. Kompatibel sind die Soundspender mit diversen Streamingapps sowie Apples Airplay 2. Der Symfonisk im Lampenformat ermöglicht auch die smarte Steuerung des Lichts und die Berücksichtigung bei der Konfiguration von "Szenen".

    Wer sich also am morgen von einer grell leuchtenden Lampe, die Speed Metal spielt, aus den Federn trommeln lassen möchte, hat die Möglichkeit dazu. Ein passendes Leuchtmittel ist allerdings separat zu erwerben und nicht im Preis inkludiert.

    fotos: ikea/sonos
    Die smarte Lampe mit integriertem Sound.

    Airplay 2

    Letzteres ermöglicht auch die Verwendung der Sprachassistentin Siri – allerdings nur zur Wiedergabe ihrer Auskünfte. Da keiner der beiden Lautsprecher ein Mikrofon mitbringt, müssen die Sprachkommandos über ein anderes Gerät erteilt werden. Amazons Alexa wird nicht unterstützt. Die Musik kann auch über klassische Tasten und Regler direkt über die Lautsprecher gesteuert werden.

    Bei einer Probevorführung unter kontrollierten Bedingungen (Testraum und von Sonos vorab festgelegte Playlist) hätten die beiden neuen Lautsprecher überzeugend geklungen, befindet man bei Heise. Klanglich seien sie mit Geräten der Sonos One-Reihe vergleichbar.

    fotos: ikea/sonos
    Die Lautsprecher-Version fürs Regal.

    In den Handel kommen sollen die Symfonisk-Lautsprecher ab 1. August in schwarzer und weißer Ausführung. 100 Euro wird Ikea für die "Regalvariante" verlangen, 180 Euro wird der Lampen-Lautsprecher kosten. (red, 09.04.2019)

    Share if you care.