Ballbub verletzt: Salzburg will Täter ausforschen

    8. April 2019, 22:41
    191 Postings

    Tabellenführer distanziert sich "von jeglicher Form von Gewalt und dem illegalen Einsatz von Pyrotechnik"

    Salzburg – Red Bull Salzburg hat einem im Bundesliga-Spitzenspiel beim LASK verletzten Ballbuben rasche Genesung gewünscht und gleichzeitig eine Untersuchung angekündigt. Der Ballbube wurde am Sonntag von einem aus dem Salzburger Fansektor geworfenen Böller getroffen. Gemeinsam mit dem LASK und den Sicherheitsbehörden werde man versuchen, den Täter ausfindig zu machen, richtete Salzburg am Montag aus.

    Der Tabellenführer distanzierte sich ausdrücklich "von jeglicher Form von Gewalt und dem illegalen Einsatz von Pyrotechnik", hieß es in einem auf den sozialen Netzwerken verbreiteten Statement. (APA; 8.4.2019)

    Share if you care.