Monatsmagazin "Datum" feiert 15. Geburtstag und positive Bilanz

Ansichtssache29. März 2019, 14:54
2 Postings

Die Sujets kommen von der Agentur Heimat Wien. Positive Bilanz bereits im zweiten Jahr nach dem Neustart

Wien – Das Monatsmagazin "Datum" hat Grund zum Feiern: Laut Aussendung meldet das Medium für das Geschäftsjahr 2018 ein Wachstum bei den bezahlten Abos von fünf Prozent sowie bereits im zweiten Jahr nach dem Neustart eine positive Bilanz. Das Magazin, das im Juni sein 15-jähriges Bestehen feiert, hält bei einer Auflage von 10.000 Exemplaren.

"Wir praktizieren sauberen und unabhängigen Journalismus, der sich finanzieren kann: Das ist ein wahrer Grund zu feiern", wird "Datum"-Chefredakteur Stefan Apfl zitiert, der 2016 die Titelrechte von Horst Pirkers Medecco-Holding übernahm und das Magazin neu aufstellte.

Vor dem 15-jährigen Jubiläum im Juni startet "Datum" noch eine Kampagne – aus der Feder der Agentur Heimat.

Das Magazin wurde 2004 von Klaus Stimeder und Johannes Weyringer gegründet, später an die Medecco-Holding verkauft. Chefredakteur Stefan Apfl übernahm 2016 die Titelrechte. Der Unternehmer Alexander Zach kam als Investor und Geschäftsführer an Bord.

Sebastian Loudon, Verlagsrepräsentant der deutschen Wochenzeitschrift "Zeit" in Österreich, übernahm 2018 die Funktion des Herausgebers und beteiligte sich mit 25 Prozent am Heft. Haupteigentümer ist Alexander Zach mit 47,5 Prozent, Chefredakteur Apfl hält 22,5 Prozent und 5 Prozent werden vom Monopol Verlag gehalten. (red, 29.3.2019)

Credits

Agentur: Heimat Wien | Creative Director: Georg Feichtinger, Joachim Glawion | Art Director: Simon Pointner | Copywriter: Joachim Glawion, Robin Kappacher | Illustrator: Simon Pointner | Kundenberatung: Markus Wieser

foto: heimat, wien
1
foto: heimat, wien
2
foto: heimat, wien
3
foto: heimat, wien
4
    Share if you care.