Günther Jauch verkaufte "Stern TV"-Produktionsfirma an KKR

    29. März 2019, 12:30
    posten

    KKR baut in Deutschland eine Produktionsplattform auf

    München – Der deutsche Fernsehmoderator Günther Jauch verkauft seine TV-Produktionsfirma an den US-Finanzinvestor KKR. Jauchs i&u TV soll Teil der geplanten Film- und Fernseh-Produktions- und Vertriebsplattform werden, die KKR aus Tele München und der RTL-Tochter Universum Film geschmiedet hat, wie die beiden Unternehmen am Freitag mitteilten.

    I&U (Information und Unterhaltung) ist für die ehemals von Jauch moderierte Sendung "Stern TV" bekannt, produziert aber unter anderem auch die ARD-Samstagabend-Show "Klein gegen Groß" mit Kai Pflaume und den RTL-Jahresrückblick "Menschen, Bilder, Emotionen" mit Jauch. Der Journalist ("Wer wird Millionär") werde weiter als Berater und als Moderator für i&u tätig sein.

    Bei der Finanzierung der Übernahme von i&u hilft KKR der US-Medieninvestor Atwater Capital.

    Jauch erhofft sich von dem Verkauf "für i&u neue Chancen im TV-Markt und darüber hinaus". KKR will unter Führung des Medienmanagers Fred Kogel (ehemals Constantin und ZDF) ein unabhängiges Fernseh- und Film-Produktions- und Vertriebsunternehmen für den deutschsprachigen Raum aufbauen. KKR hofft, neben klassischen Fernsehsendern auch mit Streaming-Anbietern wie Amazon Prime und Netflix neu ins Geschäft zu kommen, die Programminhalten speziell für den deutschen Markt suchten. (APA, Reuters, 29.3.2019)

    Share if you care.