Gerhard Koch zum ORF-Landesdirektor in der Steiermark bestellt

    28. März 2019, 11:17
    9 Postings

    Der bisherige Chefredakteur des Landesstudios wurde vom Stiftungsrat einstimmig gewählt. ORF-Chef Wrabetz gibt Brunhofers Beschwerde keine Chance

    Wien – Der ORF-Stiftungsrat hat am Donnerstag den derzeitigen Chefredakteur des Landesstudios Steiermark, Gerhard Koch, einstimmig zum neuen ORF-Landesdirektor in der Steiermark bestellt. Die Funktionsperiode beginnt am 1. Mai 2019. Koch folgt auf Gerhard Draxler, der in Pension geht.

    Gerhard Koch, geboren am 18. Februar 1961, arbeitet seit 1985 beim ORF Steiermark, seit 1999 als Chefredakteur des steirischen Landesstudios.

    Koch habe in seiner Zeit als Chefredakteur gezeigt, dass er das Landesstudio führen könne, sagte ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz. Er habe eine breite Zustimmung und das Vertrauen im Landesstudio.

    Wie es im ORF-Gesetz vorgesehen ist, habe es vor seiner Bestellung ein Gespräch mit Hermann Schützenhofer (ÖVP), dem steirischen Landeshauptmann, gegeben. Die Personalie wurde "positiv aufgenommen", sagte Wrabetz am Rande der Stiftungsratssitzung. Die Landeshauptleute haben bei der Bestellung der ORF-Landesdirektoren ein Anhörungsrecht.

    Eine mögliche Beschwerde bei der Medienbehörde gegen Kochs Bestellung durch den ehemaligen Salzburger ORF-Direktor Roland Brunhofer (52) sieht Wrabetz gelassen. Es sei "denkunmöglich", dass dabei etwas rauskomme: "Koch ist der bei weitem Qualifizierteste". (omark, 28.3.2019)

    • Der neue ORF-Landesdirektor in der Steiermark Gerhard Koch und ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz.
      foto: apa/georg hochmuth

      Der neue ORF-Landesdirektor in der Steiermark Gerhard Koch und ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz.

    Share if you care.