Fliegende Fäuste nach Motorrad-Crash in Costa Rica

Video27. März 2019, 11:06
16 Postings

Kuriose Szenen nach einer Kollision bei der nationalen Motorrad-Meisterschaft für Nachwuchsfahrer nahe San José

San José – Einen Zweikampf der besonderen Art lieferten sich die Nachwuchsfahrer Jorge Martinez und Marion Calvo bei der nationalen Motorrad-Meisterschaft auf dem Autodromo La Guacima in der Nähe der Hauptstadt San José in Costa Rica. Nach einer Kollision mit kuriosem Folgeszenario flogen etwas später sogar die Fäuste.

Auf einem Video vom Veranstalter ist zu sehen, wie Calvo versucht, seinen Kontrahenten auf einer Geraden zu überholen. Es kommt zur Berührung, die Motorräder verheddern sich, woraufhin Martinez beschließt, sich an seinem Widersacher festzuhalten und während der Fahrt umzusteigen. Das daraufhin herrenlose Motorrad biegt mit hoher Geschwindigkeit vor heranbrausenden Piloten ab und fliegt von der Strecke, Calvo leitet eine Vollbremsung ein und das dynamische Duo kommt am Streckenrand zu stehen.

Martinez steigt ab und streckt Calvo mit einem rechten Haken samt Motorrad nieder. Der Niedergeschlagene kommt aber schnell wieder auf die Beine, läuft dem davon stolzierenden Martinez nach und attackiert ihn mitten auf der Strecke, während andere Piloten vorbeikommen und erstaunt in die Bremsen steigen, um Schlimmeres zu verhindern.

guardian sport

Das Rennen wurde abgebrochen, der Motorrad-Verband Costa Rocas sperrte beide Piloten für zwei Jahre, weil sie nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das der Kollegen aufs Spiel gesetzt haben. (honz, 27.3.2019)

Share if you care.