Android: Betrügerische Werbungen saugen den Akku leer

    22. März 2019, 12:14
    55 Postings

    Bericht zeigt neuen Trick auf: Videoclips werden hinter normaler Werbung versteckt

    Betrüger haben einen neuen Weg gefunden, Werbeeinnahmen aus Android-Apps zu maximieren. Und zwar einen, der für die Nutzer äußerst unerfreuliche Konsequenzen hat.

    In einem aktuellen Bericht deckt Buzzfeed einen neuen Trick einzelner Werbenetzwerkbetreiber auf. Dabei wird hinter der sichtbaren Werbeeinschaltung kurzerhand noch eine zweite platziert. Üblicherweise handelt es sich dabei um Videoclips, die vergleichsweise viel Geld einbringen. Die Nutzer sehen diese zwar nie, das weiß aber das werbende Unternehmen nicht, und bezahlt trotzdem.

    Auswirkungen

    Für die User ist das vor allem deswegen unangenehm, weil dadurch zusätzliche Ressourcen verbraucht werden – ohne dass sie etwas davon wissen. Das führt dazu, dass der Akku erheblich schneller leer läuft als es sonst der Fall wäre.

    Entsprechende Werbungen wurden von Buzzfeed unter anderem in einer der populärsten Audio-Apps in Googles Play Store gefunden. Dessen Entwickler zeigt sich selbst verärgert über den Vorfall, immerhin wurde ihm diese betrügerische Werbeform über das von ihm genutzt Werbenetzwerk untergejubelt. Er selbst habe das Ganze erst bemerkt als sich immer mehr Nutzer über den hohen Akkuverbrauch seiner App beschwert haben, betont der anonym bleiben wollende Entwickler.

    Abputzen überall

    Eines der dabei in der Kritik stehenden Unternehmen ist die israelische Firma Aniview. Doch diese will selbst nichts von diesen Manipulationen gewusst zu haben. Die entsprechenden Werbeeinschaltungen seien von einem Drittunternehmen geliefert worden – Namen will Aniview dabei aber nicht nennen.

    Ganz neu ist die Idee mit den versteckten Videowerbungen übrigens nicht, in der Vergangenheit waren immer wieder ähnliche Tricks aufgeflogen. In diesem Fall scheint das Ganze aber besonders stark verbreitet zu sein, so sprechen Experten von zweistelligen Millionenbeträgen bei der Zahl der angezeigten betrügerischen Werbungen – alleine seit vergangenem Herbst. (apo, 22.3.2019)

    • Das Energizer P18K sollte auch bei solchen Werbungen durch den Tag kommen.
      foto: energizer

      Das Energizer P18K sollte auch bei solchen Werbungen durch den Tag kommen.

    Share if you care.