Wahnsinnslauf: Streamer spielt alle "Souls"-Teile am Stück durch, ohne getroffen zu werden

    22. März 2019, 10:06
    52 Postings

    Mehr als zwölf Stunden dauerte der Games-Marathon

    Streamer "The_Happy_Hob" hat einen unglaublichen Rekord hingelegt: Er spielte die komplette Dark Souls-Serie durch, ohne ein einziges Mal getroffen zu werden. Mehr als zwölf Stunden dauerte die Session, bei der der Streamer alle drei Dark Souls-Teile durchspielte, sowie Demon's Souls und Bloodborne. Die Erleichterung war dem Mann ins Gesicht geschrieben, jahrelang hat er auf den Rekord hingearbeitet.

    Zuvor schon mit Rekord aufgezeigt

    "The_Happy_Hob" hat es zuvor geschafft, alle drei Dark Souls-Ableger durchzuspielen, ohne einen einzigen Treffer einzustecken. Die Action-Rollenspiel-Serie von From Software weist einen äußerst hohen Schwierigkeitsgrad auf. Spieler müssen bei Kämpfen gegen Bosse oftmals etliche Tode durchstehen, um zu eruieren, wie man die übermächtigen Gegner bezwingen kann. Manche Spieler scheitern schon beim ersten Kontrahenten.

    the happy hob

    In Bälde hätte er sich tätowieren müssen

    Der Streamer hat mit seinem neuaufgestellten Rekord wohl ein selbstgestecktes Lebensziel erfüllt. Seit Jahren trainierte er für den Wahnsinnslauf – bei einem einzigen Treffer musste er nämlich komplett von vorne starten. Um sich zusätzlich selber zu motivieren, setzte sich "The_Happy_Hob" selber Strafen. Hätte er den Rekord nicht geschafft, hätte er sich in Bälde ein Tattoo stechen müssen.

    Neues Spiel von From Software

    Mit Sekiro: Shadows Die Twice wurde kürzlich übrigens ein neues Game von From Software veröffentlicht. Ob der Streamer das Spiel bei seinem Marathon inkludieren wird, wird sich noch weisen. (red, 22.3.2019)

    • Ein Rekord für die Ewigkeit.
      foto: screenshot/gamestandard

      Ein Rekord für die Ewigkeit.

    Share if you care.