TV-Tipps für Freitag, 22. März: Bertolt Brecht, Neonazi-Horror und "Kill the Boss"

Video22. März 2019, 06:00
2 Postings

Außerdem Kottan, Flucht aus der Sklaverei und "Good bye, fish and chips?" – mit Radiotipps

19.40 REPORTAGE

Re: Weizen oder Wohnen? Rund 300.000 Menschen mehr sollen 2050 in München leben. Der Trend zum Leben in Ballungszentren birgt Konfliktpotenzial: Die Stadt reagiert nämlich auf den steigenden Bedarf mit neuen Planungsgebieten an den Rändern der Metropolen, die Bauern befürchten Enteignung und wehren sich. Bis 20.15, Arte

20.15 SCHWARZE KOMÖDIE

War Dogs (USA 2016, Todd Philips) Mit Waffenhandel zu schnellem Geld. Diesem fragwürdigen Versprechen sind 2005 zwei auf den ersten Blick eher unscheinbare Mittzwanziger in Florida gefolgt. Hangover-Regisseur Todd Phillips hat aus dieser wahnwitzigen, aber wahren Geschichte eine schwarze Komödie mit Jonah Hill und Miles Meller in den Hauptrollen gestrickt. Bis 22.25, Puls 4

20.15 SCHWERPUNKT

Wir haben Brecht Arte widmet den Freitagabend dem großen deutschen Schriftsteller Bertolt Brecht (1898-1956). Heinrich Breloer spürt in seinem zweiteiligen Dokudrama Brecht (20.15 und 21.45) Leben und Werk des Autors nach. Neben fiktionalen Teilen hat er auch Interviews mit Mitarbeitern und Wegbegleitern sowie dokumentarisches Material eingeflochten. Im Anschluss, um 23.20, beleuchtet die ebenfalls von Breloer stammende Dokumentation Brecht und das Berliner Ensemble: Erinnerungen an einen Traum die Arbeitsweise und die Stimmung innerhalb des Ensembles, das Brecht mit Helene Weigel nach der Rückkehr aus dem Exil in Ostberlin aufbaute. Bis 0.10, Arte

foto: wdr/nik konietzny
Leonie Benesch und Tom Schilling in Heinrich Breloers Zweiteiler "Brecht".

20.15 REPORTAGE

Wohnung weg – und was kommt dann? Was passiert mit Menschen, die ihre Wohnung verlieren und keine neue Bleibe haben? Der Film begleitet Menschen, die "rausmüssen", aber nicht wissen, wohin. Bis 21.00, 3sat

21.00 MAGAZIN

Makro: Good bye, fish and chips? Die britischen Fischer empfinden die europäischen Fangquoten als höchst unfair und zählen zu den eifrigsten Brexit-Befürwortern. Ein Ausstieg aus der EU könnte aber rund um den Fisch auf beiden Seiten des Ärmelkanals Nachteile nach sich ziehen. Bis 21.30, 3sat

21.50 AUSTROKRIMI

Kottan ermittelt: Kansas City (Ö 1982, Peter Patzak) Im zehnten Kottan begibt sich Lukas Resetarits als Ermittler ins Speedway-Milieu. Der ewige Underdog Schrammel (Curth Anatol Tichy) nimmt Ermittlungen auf eigene Faust auf und zeigt, was er drauf hat. Bis 22.55, ORF 3

22.25 THRILLER

Zero Dark Thirty (USA 2012, Kathryn Bigelow) Die lange Jagd des US-Geheimdienstes CIA auf Osama bin Laden, von Meisterregisseurin Kathryn Bigelow zu einem kühlen Thriller verdichtet. Im Fokus steht die für einen Oscar nominierte Jessica Chastain als Geheimdienstanalytikerin. Bis 0.55, 3sat

22.25 KOMÖDIE

Kill the Boss (Horrible Bosses, USA 2011, Seth Gordon) Ärger mit dem Chef? Drei Freunde (Jason Bateman, Charlie Day und Jason Sudeikis) bilden eine Schicksalsgemeinschaft und heuern zur Problemlösung einen vermeintlichen Profikiller (Jamie Foxx) an. Seth Gordons wunderbar bösartige Komödie punktet mit formidabler Besetzung in Bestform. Bis 0.15, Puls 4

vipmagazin
Trailer zu "Kill the Boss".

22.35 DOKUMENTATION

Universum History: Stadt der Hoffnung – Flucht aus der Sklaverei Lange wurde die Existenz einer von entflohenen Sklaven errichteten Flüchtlingsstadt im Great Dismal Swamp in North Carolina und Virginia für ein Gerücht gehalten. Die Spieldoku begibt sich auf eine Spurensuche. Bis 23.20, ORF 2

23.45 HORRORTHRILLER

Green Room (USA 2015, Jeremy Saulnier) Der Ersatzgig in einer entlegenen Bar in Oregon entpuppt sich für eine Punkband als böse Falle: Die Spelunke wird von einem üblen Neonazi (Patrick Stewart) geführt. Jeremy Saulnier hat seinen gelungenen Horrorthriller auf engstem Raum inszeniert. Bis 1.30, RTL 2

kinocheck
Trailer zu "Green Room".

0.10 MAGAZIN

Tracks Der Künstler Mario Klingemann setzt auf künstliche Intelligenz, Rapper Edgar warnt vor vermüllter Zukunft, und Xin Liu verbindet Poesie mit Technologie. Bis 1.00, Arte

Radiotipps für Freitag

14.05 KONZERT

In Concert: Avishai Cohen Im August 2018 gastierte der israelische Bassist Avishai Cohen mit seinem Trio bei Jazz à la Villette in Paris. Bis 15.30, Ö1

15.00 MAGAZIN

Radio Augustin: Mindestsicherung sicher? Ab 1. April gilt in Österreich eine Neuregelung der Mindestsicherung. Was ändert sich, woran gibt es Kritik? Bis 16.00, Radio Orange 94.0

15.00 MAGAZIN

Connected Der Sieger-Act des FM4 Amadeus Award und die Klettererdoku Free Solo werden vorgestellt. Bis 19.00, FM4

15.30 MAGAZIN

Moment – Leben Heute: Die Küche Zyperns Mehr als Halloumi: Zyperns Küche von A wie Avgolemono bis Z wie zypriotischer Kaffee. Bis 15.55, Ö1

23.03 MAGAZIN

Zeit-Ton: Ensemble Pamplemousse im Porgy & Bess Das New Yorker Ensemble gastierte mit seinem neuen Programm im Rahmen des Fast-Forward-Zyklus in Wien und sorgte für grenzüberschreitende Hörerlebnisse. Bis 0.00, Ö1 (Karl Gedlicka, 22.3.2019)

Share if you care.