Shitstorm gegen US-Gesundheitsbehörde wegen Anti-Rauchen-Spiel für Kinder

    25. März 2019, 13:14
    20 Postings

    Spiel der US-Gesundheitsbehörde für PC und Xbox will gesundheitliche Folgen aufzeigen und wird in den Bewertungen zerrissen

    Dass Rauchen für die eigene Gesundheit nicht gerad eine Wohltat ist, sollte sich mittlerweile herumgesprochen haben. In vielen Ländern prangen mittlerweile auch große Warnungen und abschreckende Bilder auf den Verpackungen der "Glimtstengel".

    Die US-Gesundheitsbehörde greift nun zu einem neuen Werkzeug für die Prävention. Mit einem Videospiel namens "One Leaves" will man gezielt Jugendliche erreichen. Das kostenlose Horror-Game wurde für den PC (Windows) und Xbox One veröffentlicht.

    the real cost

    Erschwertes Entkommen

    Als Grundlage dient eine bedenkliche Gesundheitsstatistik. Von vier US-Teenagern, die zwischen 12 und 17 Jahren zu rauchen beginnen, rauchen drei auch noch im Erwachsenenalter – selbst wenn sie probieren aufzuhören. Das Game wird beschrieben als "ein Teil Highschool, ein Teil Krankenhaus und ein Teil Hölle", so der verantwortliche Produzent der Werbeagentur FCB, die das Spiel entwickelt hat.

    Die Aufgabe des Spielers besteht darin, aus Gefangenschaft zu entkommen und dabei verschiedenen Gefahren zu trotzden. Erschwert wird dies allerdings durch die verschiedene Folgen jahrelangen Rauchens. Eine Einschränkung ist etwa, dass man nur kurze Zeit im Sprint laufen kann. Der Trailer für das Game zeigt keine Eindrücke aus dem Spiel selbst, sondern ist als Live-Action-Film im Stile einer Horrorproduktion umgesetzt.

    foto: screenshot
    Die Rezeption des Games ist nicht sonderlich gut.

    Offiziell freigegeben ist der "One Leaves" ab 12 Jahren. In Microsofts US-Store ist das Game bereits gelandet. In den Bewertungen wird es bislang allerdings regelrecht zerrissen. Zahlreiche Stimmen im Shop beschweren sich über "Propaganda", allerdings auch über Bugs und mangelndes Gameplay. Im österreichischen Katalog steht das Game aktuell noch nicht zur Verfügung. (gpi, 25.03.2019)

    • Artikelbild
      foto: one leaves
    • Artikelbild
      foto: one leaves
    • Artikelbild
      foto: one leaves
    • Artikelbild
      foto: one leaves
    • Artikelbild
      foto: one leaves
    Share if you care.