Europawahl 2019: Wer wählt wen wann und wo?

9. April 2019, 10:44
24 Postings

Fünf Grafiken zur Wahl des Europaparlaments

Am letzten Maiwochenende wählen 27 EU-Mitgliedsstaaten ihre Vertreter im Europäischen Parlament. Eigentlich sollten nur 705 Mandate vergeben werden – da Großbritannien als 28. Mitgliedsstaat aber doch noch an der Wahl teilnimmt, geht es erneut um 751 Sitze.

foto: reuters/kessler
Das Gebäude des Europäischen Parlaments in Straßburg.

Wer wählt wann?

In den meisten Mitgliedsstaaten wird am Sonntag, 26. Mai abgestimmt. Manche Länder legen jedoch vor: Den Auftakt machen die Niederlande bereits am Donnerstag, 23. Mai. Auch Irland, Malta, Tschechien, Lettland und die Slowakei wählen früher. In den französischen Überseegebieten wird im Gegensatz zum Mutterland schon am 25. Mai gewählt.

Übersicht über die Fraktionen

In der folgenden Aufstellung ist die Aufteilung der Sitze innerhalb der verschiedenen Fraktionen im Parlament dargestellt.

Sitzverteilung im Parlament

Der untere Balken zeigt die Verteilung der Sitze gemäß der Wahl des Jahres 2014 ohne die britischen Mandate. Im oberen Balken ist die Prognose der neuen Aufteilung gemäß der Umfrage von 1. März 2019 dargestellt.

Prozentuelle Stimmverteilung

Auch in dieser Grafik sind die britischen Mandate für eine bessere Vergleichbarkeit herausgerechnet.

Übersichtskarte

Die verschiedenen europäischen Parteien und Bündnisse weisen regional unterschiedliche Stärken auf. Auf der Europakarte können bequem die Hochburgen der einzelnen Fraktionen sichtbar gemacht werden.

    Share if you care.