Video von Samsungs faltbarem Galaxy Fold zeigt sichtbare Falte

    20. März 2019, 09:41
    202 Postings

    Zuvor hatten Medien berichtet, dass diese bereits nach 10.000 Faltvorgängen sichtbar sei

    Samsungs faltbares Handy, das Galaxy Fold, soll bereits Ende nächsten Monat erscheinen. Bisher durfte es öffentlich noch niemand in den Händen halten – ein Nutzer konnte es aber bereits im Voraus ausprobieren und hat nun ein Video veröffentlicht. Offenbar stammt die Aufzeichnung aus Vietnam, wo Samsung eines seiner Fertigungszentren stehen hat. Auffällig ist dabei, anders als bei bisherigen Vorstellungen, ein Knick in der Mitte des Bildschirms.

    phoneoftime

    Schon nach 10.000-mal falten

    "Bloomberg" hatte bereits vor einigen Wochen berichtet, dass es angeblich bereits nach ungefähr 10.000 Faltvorgängen zu einem solchen kommen soll – und nicht nach rund 200.000, wie Samsung zuvor selbst angekündigt hatte. Ob das bei dem im Video gezeigten Gerät zutrifft, ist unklar – auch ist unklar, ob es sich um ein Testgerät handelt oder eines, das für defekt erklärt wurde. Daher kann noch nicht darauf geschlossen werden, ob viele Geräte das Problem zeigen werden.

    Ansonsten lässt sich das Gerät offenbar problemlos öffnen und wieder schließen. Auch die Software scheint einwandfrei zu funktionieren. Das Smartphone soll am 26. April in den USA erscheinen, am 3. Mai ist dann der Start in Europa geplant. (red, 20.3.2019)

    Share if you care.