ORF-TVThek ab sofort mit neuem Design und neuen Features

    19. März 2019, 11:08
    31 Postings

    Videoplattform setzt auf Personalisierung, baut Live-Streams, Restart-Services und Programm der ORF-Landesstudio aus

    Wien – Die ORF-TVThek präsentiert sich seit Dienstag in einem neuen Design, überarbeiteter Usability und neuen Services und setzt auf Teaserbilder inklusive Clips via Mouseover im Web und auf bewegte Teaserbilder in der App und auf einen größeren Player.

    Die Navigation ist – auch auf Basis von Zugriffsanalysen – ebenfalls reorganisiert worden und bietet jetzt einen direkten Zugang zu wichtigen Bereichen der Website. Außerdem wird die Favoritenfunktion auch in der Navigation angeboten. Mit einer neuen "Österreich-Bühne" soll das Programm der ORF-Landesstudios prominenter platziert werden. Aufgewertet wird auch der Live-Streaming-Bereich. Inhaltlich wird vor allem das Serviceangebot "Live Spezial" (zusätzlich und ergänzend zur tagesaktuellen TV-Berichterstattung vom ORF oder von der APA produzierte Live-Videoaufnahmen in Form von unkommentierten Zusatz-Live-Streams) um weitere Pressekonferenzen und Veranstaltungen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport ausgebaut.

    Österreich-Bühne

    Das Programm der ORF-Landesstudios wird ab sofort in der neuen sogenannten "Österreich-Bühne" prominenter präsentiert werden, "die regionale Berichterstattung bekommt damit einen noch höheren Stellenwert direkt auf der Startseite, da die Aufmerksamkeit des Publikums verstärkt auf regionale Highlights, Landesstudio-Produktionen, "Bundesland heute"-Sendungen, aber auch die ORF 2Daytime oder Dokus wie "Erlebnis Österreich" oder "Österreich Bild", etc. gelenkt wird", heißt es in einer Aussendung.

    Personalisierung

    Nutzer der ORF-TVthek können ab sofort sowohl im Web als auch am Smartphone und Tablet individuell ihre persönlichen Wunschthemen in verschiedensten Kombination ranken. Zur Verfügung stehen Filme & Serien, News, Dokus & Magazine, Leben & Lifestyle, Kultur, Sport-Highlights, Wirtschaft sowie Shows & Stars.

    "Darüber spricht Österreich" lautet das Motto der neuen Rubrik und Themenseite "Im Fokus". Playlists mit Videos zu großen aktuellen Themen – vom Brexit bis zur Karfreitags-
    Diskussion, sowie auch ORF-Unternehmens- und Programmschwerpunkte wie "bewusst gesund" werden hier zusammengestellt.

    Letzte Chance, History, Restart

    Ein weiteres neues Feature ist die "Letzte Chance" auf der Startseite, die auf Programme aufmerksam macht, die auf rund der Sieben-Tage-Regel nur noch für kurze Zeit auf der ORF-TVthek zur Verfügung stehen. In der Startseiten-Rubrik "Demnächst im ORF-Fernsehen" erfährt mehr über Programmschwerpunkte der kommenden Wochen. Die zeit- und kulturhistorischen ORF-TVthek-Videoarchive sind ab sofort unter "History" zu finden. Technisch soll das "Restart"-Service weiter schrittweise ausgebaut werden. Diese Funktion erlaubt es, bereits laufende ORF-TVthek-Livestreams neu von Beginn an zu starten.

    foto: tvthek
    App-Startseite.

    "Innerhalb von zehn Jahren ist es uns gelungen, die ORF-TVthek zur größten österreichischen Videoplattform zu entwickeln. Der Relaunch der ORF-TVthek ist eine wichtige und notwendige Maßnahme, um diese Führungsposition sicherzustellen und unseren monatlich rund 1,5 Millionen Userinnen und Usern ein noch moderneres, spannenderes und attraktiveres Live- und Video-on-demand-Angebot zu präsentieren. Damit setzt der ORF 2019 einen weiteren entscheidenden Schritt in seiner Digitalisierungsoffensive", sagt ORF-Onlinechef Thomas Prantner.

    Die neue ORF-TVthek ist ab sofort via Web, Mobil-Apps (Android und iOS für Smartphones und Tablets) und ORF Smart (HbbTV-Angebot des ORF) verfügbar. Das Rollout für weitere Plattformen, und zwar Smart-TV-Apps (z.B. für Samsung- und LG-Geräte), Apps für Kabelnetze sowie Apple TV, Android TV und Amazon Fire TV, und für die ORF-TVthek-App im ÖBBWLAN-Portal folgt im zweiten und dritten Quartal 2019. (red, 19.3.2019)

    • Artikelbild
      foto: tvthek
    Share if you care.