"E My Sports": "Die Simpsons" nehmen in neuer Folge E-Sports aufs Korn

    18. März 2019, 09:48
    66 Postings

    Bart wird in neuer Episode zu E-Sportler, der sich für Turnier in Südkorea qualifiziert

    E-Sports ist nun auch bei den Simpsons angekommen. In der neuesten Episode dreht sich alles ums kompetitive Gaming. Die Sendung trägt den Namen "E My Sports" und Bart versucht sich als E-Sportler – die Trainer-Rolle übernimmt Homer. Gespielt wird ein fiktives MOBA namens Conflict of Enemies, das an League of Legends und Heroes of the Storm angelehnt ist.

    animation on fox

    Mit Riot Games entwickelt

    Das Game wurde laut den Sendungsmachern gemeinsam mit Riot Games entwickelt. In "E My Sports" schafft Bart es gemeinsam mit Nelson, Martin und Sophie, sich für ein E-Sports-Turnier in Südkorea zu qualifizieren. Sie treten für Springfield an.

    Immer mehr Zuseher & Geld

    E-Sports zieht immer mehr Zuseher, aber auch Sponsoren an. Mercedes und T-Mobile haben mit SK Gaming etwa ein eigenes Team. Auch Red Bull hat angekündigt, dass sie vermehrt in das kompetitive Spielen investieren wollen. Um ein neues League of Legends-Team in die höchste Spielklasse zu bringen, verlangt Hersteller Riot Games mindestens acht Millionen Euro. (red, 18.3.2.2019)

    • E-Sports wird nun auch von den Simpsons behandelt.
      foto: die simpsons

      E-Sports wird nun auch von den Simpsons behandelt.

    Share if you care.